So steuert Ihr einen PC oder Mac mit Eurem iPhone

Supergeil !23
OS X 10.10 Yosemite
OS X 10.10 Yosemite(© 2014 CURVED)

Den Rechner über ein mobiles iOS-Gerät steuern: Google hat seine bekannte App "Chrome Remote Desktop" auch für iOS veröffentlicht. So könnt Ihr mittels iPhone oder iPad das Geschehen auf dem Mac oder PC beeinflussen. Wir erklären Euch, wie Ihr die App einrichtet und was Ihr dabei beachten solltet.

Voraussetzungen

Eine Voraussetzung, um Chrome Remote Desktop nutzen zu können, ist der Browser Google Chrome, der auf Eurem PC oder Mac installiert sein muss. Außerdem benötigt Ihr ein gültiges Konto bei dem Suchmaschinenriesen, zum Beispiel bei Gmail oder YouTube. Außerdem braucht Ihr einen Client für die App, der bei Google zum Download bereitsteht. Schließlich müsst Ihr die App selbst auf Eurem iPhone oder iPad installieren, die Ihr kostenlos bei iTunes herunterladen könnt.

Den Chrome Remote Desktop-Client einrichten

Startet zunächst die App auf Eurem Computer über den Chrome-Browser. Diese fordert nun Zugriffsrechte für den Rechner, die Ihr dem Programm einmalig per Klicken auf "Weiter" gewähren müsst. Im folgenden Fenster klickt Ihr auf "Jetzt starten" unter der Überschrift "Remote-Unterstützung". Anschließend klickt Ihr auf "Remote-Verbindung aktivieren". Nun folgt der Download für den Remote-Host-Service, den Ihr anschließend installieren müsst.

Jetzt müsst Ihr im Browser eine mindestens sechsstellige Zahl als PIN eingeben. Notiert Euch die Zahl, da Ihr sie später wieder braucht. Nun bestätigt Ihr die PIN und startet dadurch den Client.

Die iOS-App installieren

Startet die App, nachdem Ihr sie auf euer mobiles Gerät heruntergeladen habt. Dort müsst Ihr Euch mit Eurem Google-Konto anmelden. Nun erscheinen in einer Liste alle Eure Geräte, die Ihr für den Fernzugriff freigegeben habt. Wählt Ihr nun einen Computer aus, müsst Ihr die zuvor festgelegte PIN eingeben. Nun könnt Ihr den Desktop über Euer iPhone- oder iPad-Display steuern. Um die Verbindung zwischen den Geräten wieder zu trennen, tippt Ihr auf das kleine X-Symbol in der oberen Ecke des Displays. Anschließend sollte die Trennung auf beiden Geräten angezeigt werden.

Die Verbindung wieder trennen

Wenn Ihr die Verbindung zwischen Computer und mobilem Gerät dauerhaft trennen möchtet, könnt ihr dies über den Client von Chrome Remote Desktop auf dem Computer tun. In der Übersicht werden alle Rechner unter "Meine Computer" angezeigt. Dort wählt Ihr das entsprechende Gerät aus und klickt anschließend auf "Remote-Verbindung deaktivieren". Wenn ihr die Anwendung auf dem Rechner löschen wollt, müsst Ihr im Chrome-Browser auf das Symbol mit den drei Strichen klicken, um das Menü zu öffnen. Dort klickt Ihr auf "Weitere Tools | Erweiterungen | Chrome Remote Desktop" und anschließend auf den Mülleimer. Bestätigt den Vorgang durch Klicken auf "Entfernen".

Zusammenfassung

  • Für die Nutzung von Chrome Remote Desktop braucht Ihr die iOS-App auf Eurem mobilen Gerät
  • Auf dem Computer benötigt Ihr den Chrome-Browser sowie den Client
  • Außerdem ist ein gültiges Google-Konto erforderlich
  • Bei der Installation des Clients für den Browser müsst Ihr eine PIN festlegen
  • Diese benötigt Ihr erneut, wenn Ihr das iPad oder iPhone mit dem Rechner verbinden wollt
  • Über das mobile Gerät wird Euch eine Liste der verfügbaren Computer angezeigt, aus der Ihr einen auswählen könnt
  • Um die Geräte voneinander zu trennen, müsst Ihr auf dem iOS-Gerät auf das kleine X-Symbol tippen
Weitere Artikel zum Thema
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !11Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.
Neues iPhone bekom­men? Tipps für die erste Einrich­tung
Stefanie Enge20
Supergeil !46Egal welches iPhone ihr einrichtet, der Vorgang ist bei allen Modellen identisch.
Lag ein neues iPhone oder iPad hübsch verpackt unter dem Weihnachtsbaum? Dann hilft diese Anleitung beim Einrichten des neuen Geräts.
Lang­sa­mes iPhone? So prüft ihr euren Akku
Jan Johannsen55
Unfassbar !8CoconutBattery zeigt, wie es um den Akku im iPhone steht.
Apple drosselt mitunter ältere iPhones, damit der Akku länger hält. So findet ihr heraus, wie gut es um die Batterie steht.