So tippt Ihr das Apple-Logo auf dem iPhone

Emojis gibt es viele unter iOS. Echten Fans fehlt aber mit Sicherheit das Apple-Logo auf der Tastatur. Wir zeigen Euch, wie Ihr den Apfel nachrüstet.

Kommen wir gleich zur Sache: Wenn Ihr das Apple-Logo auf Eurem iPhone tippen wollt, um Texte optisch aufzupeppen oder einfach nur auf Twitter oder in der WhatsApp-Statusmeldung mitteilen wollt, dass Ihr ein Gerät vom Unternehmen benutzt, toll findet oder gar nicht mögt, öffnet diese Seite einfach auf Eurem iPhone (oder iPad) und kopiert das Logo aus diesem Text: . Wichtig ist: Ihr müsst die Seite mit Safari ansurfen. Unter Chrome funktioniert der Trick nicht.

Logo kopieren, einfügen, Begriff ausdenken und schon ist das Apple-Emoji fertig.(© 2016 CURVED)

Danach öffnet Ihr die Einstellungen, tippt auf Allgemein, dort auf Tastatur und dann auf Textersetzung. Dann tippt Ihr auf das Plus-Symbol oben rechts. Im neuen Menü fügt Ihr in das Feld Text das Logo aus der Zwischenablage ein. Als Kurzbefehl gebt Ihr eine beliebige Zeichenfolge aus mindestens zwei Zeichen ein. Das kann auch ein Wort sein. Nehmen wir zum Beispiel "Apple". Tippt dann auf Sichern. Immer, wenn Ihr auf Eurem iPhone "Apple" beziehungsweise Eure gewählte Zeichenfolge eintippt, ersetzt iOS diese dann durch das Apple-Symbol.

Soll das nicht mehr passieren, geht Ihr wieder zurück ins Menü Textersetzung, tippt auf Bearbeiten, dann beim Eintrag auf das rote Symbol mit dem weißen Strich und dann auf Löschen. Zum Abschluss noch ein Pro-Tipp für Mac-Nutzer: Alternativ könnt Ihr Euch das Apple-Symbol auch per Mail aufs iPhone schicken. Dazu öffnet Ihr Euer Mail-Programm, schreibt Euch selbst eine Nachricht und fügt ins Textfeld mit dem Befehl Alt+Shift+Sternchen (=) das Apple-Logo ein. Ist die Mail auf dem iPhone angekommen, verfahrt Ihr wie oben beschrieben.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !13Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.
Apple Watch 3 naht: Ausver­kauf des Nike+-Modells
Guido Karsten5
Die Apple Watch Nike+ erscheint womöglich schon bald in einer neuen Ausführung
Nike hat den Preis seines aktuellen Apple-Watch-Modells deutlich gesenkt. Das könnte auf einen baldigen Release des Nachfolgers hindeuten.