Telefonieren mit dem iPad: So macht iOS 8 das möglich

Unfassbar !49
Mit iOS 8 lernen iPads telefonieren – mit Hilfe eines iPhones
Mit iOS 8 lernen iPads telefonieren – mit Hilfe eines iPhones(© 2014 CURVED)

Ein iPad ist ein großes iPhone, nur ohne Telefon-Funktion? Spätestens mit iOS 8 verwischen diese Grenzen. Wir verraten Euch, wie Ihr auch mit Eurem Apple-Tablet Freunde und Verwandte anrufen könnt.

Das braucht Ihr für das Telefonieren mit einem iPad

Um beispielsweise mit einem iPad Air oder einem iPad mini Retina telefonieren zu können, braucht Ihr neben dem Tablet auch ein iPhone, das im gleichen WLAN angemeldet sein muss. Sowohl iPhone als auch iPad müssen mit derselben Apple-ID bei iCloud und FaceTime angemeldet sein. Zudem ist auf beiden Apple-Geräten die mindestens Firmware-Version iOS 8 erforderlich, welche die Funktion namens Integration mit sich bringt.

Anrufe erreichen alle Geräte mit iOS 8 und OS X Yosemite

Nach dem Update auf OS X Yosemite wird die Funktion auch auf den Mac ausgeweitet. Mit dem Integrations-Feature werden in Zukunft alle eingehenden Anrufe auf allen iOS-Geräten mit Namen, Nummer und Profilbild des Anrufers angezeigt und Ihr könnt diese entweder annehmen oder mit den bekannten Nachrichten wie "Ich kann gerade nicht sprechen" beantworten.

So ruft Ihr mit dem iPad Freunde und Bekannte an

Wenn Ihr via Integration mit Eurem iPad telefonieren wollt, müsst Ihr zunächst sicherstellen, dass iPhone und Tablet im gleichen iCloud-Account eingeloggt sind. Überprüfen könnt Ihr dies im Menü "Einstellungen" unter dem Punkt "iCloud". Anschließend geht Ihr mit Eurem iPhone und iPad in das Einstellungsmenü "FaceTime" und checkt, dass die Anruf-Funktion aktiviert ist und dass die beiden Geräte denselben iCloud-Account für FaceTime nutzen. Verbindet schließlich beide iOS-Geräte mit dem gleichen WLAN.

Öffnet auf Eurem iPad nun einfach die Kontakte-App, den Kalender oder Safari und wählt den gewünschten Gesprächspartner mit einem Antippen aus. Die Verbindung wird dann von Eurem iPhone aufgebaut und über WLAN ans iPad weitergegeben. Da das Feature an Eure iPhone-Nummer gebunden ist, müsst Ihr nichts weiter konfigurieren. Allerdings kann je nach Verbindung die Sprachqualität mit dem iPad schlechter sein als mit dem Smartphone.

Zusammenfassung

  • Dank iOS 8 und dem Feature Integration könnt Ihr auf Eurem iPad ohne Umwege Anrufe entgegennehmen, die auf Eurem iPhone ankommen
  • Für das Telefonieren mit dem iPad wird ein iPhone benötigt, dass im gleichen WLAN wie das Tablet angemeldet ist
  • Das Telefonieren mit dem iPad läuft über FaceTime, dafür müssen sowohl Tablet als auch iPhone mit der gleichen Apple-ID bei iCloud und FaceTime eingeloggt sein

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7-Update belegt: Mit Nougat wird aus TouchWiz Samsung Expe­ri­ence
Her damit !6Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye
Alles anders mit Android Nougat: In der neuesten Beta-Version für das Galaxy S7 soll die Benutzeroberfläche nicht mehr TouchWiz heißen.
Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Diamant­schwarz kommt im Dezem­ber
3
Peinlich !7Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black besitzt offenbar eine spiegelnde Oberfläche
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Flaggschiff könnte im glänzenden Schwarz auf den Markt kommen – inklusive Speicherupgrade.
Android: App-Upda­tes sollen künf­tig mehr als 50 Prozent klei­ner sein
Christoph Groth
App-Updates unter Android sollen künftig kleiner werden
Google gibt bekannt, dass App-Updates im Schnitt künftig rund zwei Drittel kleiner sein sollen – in manchen Fällen sogar bis zu 90 Prozent.