Tipps: So nutzt Ihr S Voice für Samsung-Geräte

Unfassbar !355
S Voice: Im Auto per Sprache nach dem Ziel suchen
S Voice: Im Auto per Sprache nach dem Ziel suchen(© 2014 Samsung)

Was Siri für Apple ist, ist S Voice für Samsung-Geräte. Die Sprachsteuerung ist praktisch, wenn Ihr nicht jeden Befehl mit den Fingern eingeben wollt. Andere finden Sie aus verschiedenen Gründen nervig. Für beide Gruppen haben wir ein paar Anleitungen zum Umgang mit S Voice.

So aktiviert Ihr S Voice

Der einfachste Weg, S Voice zu aktivieren, ist zweimal den Home-Button Eures Galaxy-Gerätes zu drücken. Ihr könnt aber auch einen Sprachbefehl festlegen, mit dem Ihr die Funktion selbst dann verwenden könnt, wenn Euer Telefon gesperrt ist. Aktiviert S Voice und drückt den linken Softkey. Über "Einstellungen | Weckbefehl festlegen |S Voice Weckbefehl" könnt Ihr dem System einen neuen Weckbefehl beibringen. Drückt dazu die Mikrofontaste und sagt das neue Kommando viermal hintereinander.

So gebt Ihr Kommandos ein

Um einen Kontakt aus dem Adressbuch anzurufen, müsst Ihr einfach den Namen der Person plus einen entsprechenden Befehl nennen. Zum Beispiel: „Peter auf dem Handy anrufen!“ Das Gleiche geht auch mit Kurznachrichten. Nach dem Kommando „SMS an Peter“ könnt Ihr S Voice einfach den Nachrichtentext aufsagen. Für Termine, Notizen, Weckzeiten, Navigationen oder Suchen im Internet gilt dieses Verfahren ebenfalls.

So deaktiviert Ihr den Start per Home-Button

Wer S Voice nicht über den Home-Button starten lassen will, kann diese Einstellung ändern. Dafür müsst Ihr die App auf Eurem Smartphone öffnen und im Menü Eures Galaxy-Gerätes die Einstellungen antippen. Entfernt dann einfach den Haken beim Punkt „Über Home-Taste öffnen“, und S Voice kann nur noch direkt über die App oder den Weckbefehl aktiviert werden.

So deaktiviert Ihr S Voice

Solltet Ihr überhaupt keine Lust auf S Voice haben, könnt Ihr die App auch ganz deaktivieren. Tippt in den Einstellungen Eures Samsung-Smartphones auf den Reiter „Allgemein“. Anschließend öffnet Ihr den „Anwendungsmanager“, scrollt nach rechts bis zum Punkt „ALLE“, sucht nach der App S Voice und tippt auf das Icon. Durch einen Fingertipp auf „Deaktivieren“ und „OK“ ist S Voice deaktiviert.

Zusammenfassung:

  • S Voice lässt sich per Doppelklick auf den Home-Button oder per Weckbefehl aktivieren
  • Über Kommandos könnt Ihr Nachrichten verschicken, Termine programmieren oder nach Infos suchen
  • Wer keine Lust auf S Voice hat, deaktiviert die App einfach im Anwendungsmanager

Weitere Artikel zum Thema
Movie­pass: Netflix-Grün­der arbei­tet an Kino-Flatrate für 10 Dollar im Monat
Lars Wertgen
Rettet das Netflix-Modell die Kinowelt?
Revolutioniert Mitch Lowe die Kinowelt? Der Netflix-Mitgründer bringt Filmfans für 9,95 Dollar im Monat auf Wunsch täglich in die Kinos.
So sieht das LG V30 aus
Guido Karsten1
Die Vorderseite des LG V30 besteht wie beim LG G6 fast nur aus Display
Knapp zwei Wochen vor der Vorstellung des LG V30 ist das Design geleakt. Ein Bild von Evan "evleaks" Blass zeigt das Gerät von fast allen Seiten.
Nokia 8 vorge­stellt: Das ist das High-End-Modell mit Stock Android
Guido Karsten1
Supergeil !6Das Nokia 8 besitzt ein Gehäuse aus Aluminium
Mit dem Nokia 8 hat HMD Global das erste High-End-Gerät unter der Nokia-Marke angekündigt. Von "Bothies" bis Stock Android hat das einiges zu bieten.