Tipps: So nutzt Ihr S Voice für Samsung-Geräte

Unfassbar !351
S Voice: Im Auto per Sprache nach dem Ziel suchen
S Voice: Im Auto per Sprache nach dem Ziel suchen(© 2014 Samsung)

Was Siri für Apple ist, ist S Voice für Samsung-Geräte. Die Sprachsteuerung ist praktisch, wenn Ihr nicht jeden Befehl mit den Fingern eingeben wollt. Andere finden Sie aus verschiedenen Gründen nervig. Für beide Gruppen haben wir ein paar Anleitungen zum Umgang mit S Voice.

So aktiviert Ihr S Voice

Der einfachste Weg, S Voice zu aktivieren, ist zweimal den Home-Button Eures Galaxy-Gerätes zu drücken. Ihr könnt aber auch einen Sprachbefehl festlegen, mit dem Ihr die Funktion selbst dann verwenden könnt, wenn Euer Telefon gesperrt ist. Aktiviert S Voice und drückt den linken Softkey. Über "Einstellungen | Weckbefehl festlegen |S Voice Weckbefehl" könnt Ihr dem System einen neuen Weckbefehl beibringen. Drückt dazu die Mikrofontaste und sagt das neue Kommando viermal hintereinander.

So gebt Ihr Kommandos ein

Um einen Kontakt aus dem Adressbuch anzurufen, müsst Ihr einfach den Namen der Person plus einen entsprechenden Befehl nennen. Zum Beispiel: „Peter auf dem Handy anrufen!“ Das Gleiche geht auch mit Kurznachrichten. Nach dem Kommando „SMS an Peter“ könnt Ihr S Voice einfach den Nachrichtentext aufsagen. Für Termine, Notizen, Weckzeiten, Navigationen oder Suchen im Internet gilt dieses Verfahren ebenfalls.

So deaktiviert Ihr den Start per Home-Button

Wer S Voice nicht über den Home-Button starten lassen will, kann diese Einstellung ändern. Dafür müsst Ihr die App auf Eurem Smartphone öffnen und im Menü Eures Galaxy-Gerätes die Einstellungen antippen. Entfernt dann einfach den Haken beim Punkt „Über Home-Taste öffnen“, und S Voice kann nur noch direkt über die App oder den Weckbefehl aktiviert werden.

So deaktiviert Ihr S Voice

Solltet Ihr überhaupt keine Lust auf S Voice haben, könnt Ihr die App auch ganz deaktivieren. Tippt in den Einstellungen Eures Samsung-Smartphones auf den Reiter „Allgemein“. Anschließend öffnet Ihr den „Anwendungsmanager“, scrollt nach rechts bis zum Punkt „ALLE“, sucht nach der App S Voice und tippt auf das Icon. Durch einen Fingertipp auf „Deaktivieren“ und „OK“ ist S Voice deaktiviert.

Zusammenfassung:

  • S Voice lässt sich per Doppelklick auf den Home-Button oder per Weckbefehl aktivieren
  • Über Kommandos könnt Ihr Nachrichten verschicken, Termine programmieren oder nach Infos suchen
  • Wer keine Lust auf S Voice hat, deaktiviert die App einfach im Anwendungsmanager

Weitere Artikel zum Thema
Android O: Code deutet auf "Oatmeal Cookie" als Namen hin
Android 8.0 wird wohl nach einem Haferflockenkeks benannt
Die spannende Frage, welchen Zusatznamen Android 8.0 bekommen wird, bleibt weiter unbeantwortet. Neue Indizien sorgen für Furore.
Amazon Echo Show: Alexa unter­stützt bald Sicher­heits­ka­me­ras
Amazon Echo Show funktioniert auch als smarter Türspion
Amazons Echo Show kann Kameras mit Alexa ansteuern. Das funktioniert beispielsweise über die smarte Türklingel "Ring".
Apple will stär­ker gegen Klon- und Spam-Apps vorge­hen
Stefanie Enge
Kaum ist eine App erfolgreich, finden wir hunderte Kopien im App Store - so zum Beispiel von "Flappy Bird"
Hunderte Flappy-Birds- und raubkopierte Streaming-Apps: Apple will härter gegen Klon-Apps und Spam-Apps durchgreifen.