Ton weg beim iPhone? Das können die Ursachen sein

Peinlich !61
Manchmal betätigt man aus Versehen die Taste zum Stummschalten des Smartphones
Manchmal betätigt man aus Versehen die Taste zum Stummschalten des Smartphones(© 2014 CURVED)

Wer ein iPhone besitzt, freut sich meist über die hohe Qualität der Musikwiedergabe. Sollte aber einmal der Ton weg sein, kann dies unterschiedliche Ursachen haben. In der Regel reicht ein Blick in die Einstellungen, um das Problem zu beheben. Wir verraten ein paar Möglichkeiten, um den Klang beim iPhone zurückzuholen.

Erster Anlaufpunkt: Versehentlich Stummschaltung aktiviert?

Manchmal kann die Lösung so einfach sein – das trifft auch dann zu, wenn aus den Boxen des iPhones kein Ton erklingt. Denn eine häufige Ursache ist, dass Ihr aus Versehen die Taste zum Stummschalten des Smartphones betätigt habt, ohne es zu merken. Dieser Mute-Button befindet sich auf der linken Seite des iPhones und leuchtet orangenfarben, sofern das Gerät stumm geschaltet ist – dann einfach noch mal die Taste betätigen. Übrigens: Mit den Tasten "-" und "+" könnt Ihr zudem die Lautstärke verändern.

Zwischen Klingeltönen und Audiowiedergabe unterscheiden

Bei dem Betriebssystem iOS wird zwischen Tönen – beispielsweise beim Klingeln des Telefons – und der Wiedergabe von Audiodateien unterschieden.Wir Ihr Klingeltöne für das iPhone erstellen könnt, erfahrt Ihr in diesem Ratgeber. Sollte beim iPhone der Ton weg sein, könnte das an dieser Unterscheidung liegen. Um diese Eigenheit von iOS als Fehlerquelle auszuschließen, solltet Ihr zunächst die Musik-App öffnen. Klickt einen beliebigen Song an und erhöht die Lautstärke mit dem Regler.

Wenn das iPhone die Musik wiedergibt, der Klingelton bei einem Anruf aber nicht ertönt, liegt das an den Einstellungen. Öffnet diese vom Home Screen aus und wählt im Menü den Punkt "Töne". Scrollt etwas herunter und klickt auf den Punkt "Klingel- und Hinweistöne". Auch dort ist die Lautstärke über den Regler steuerbar – schiebt diesen ganz nach rechts, um den Klingelton hörbar zu machen.

Das Control Center nutzen

Auch über das Control Center von iOS kann die Lautstärke geregelt werden – in dieses Menü gelangt Ihr bekanntermaßen mit einer einfachen Wischgeste von unten nach oben auf dem Home Screen. Hier gibt es außerdem die Möglichkeit, die Audio-Einstellungen zu überprüfen. Möglicherweise wurde die Funktion aktiviert, dass Audio-Dateien über externe Lautsprecher abgespielt werden. Um diese Funktion testweise auszuschalten, muss nur der Flugzeugmodus aktiviert werden – so werden alle Verbindungen zu anderen Geräten getrennt, die beispielsweise über Bluetooth bestanden.

Gelegentlich kann es helfen, das iPhone neu zu starten, wenn der Ton weg ist. Wenn ein grundlegender Fehler im Betriebssystem vorliegt, gibt es zwei Möglichkeiten: Die Grundeinstellungen des iPhone können per Soft Reset oder mithilfe von iTunes wiederhergestellt werden. Sollten alle Stricke reißen, wäre der Kontakt zum Apple-Support der nächste Schritt – möglicherweise liegt auch ein Hardware-Defekt vor.

Zusammenfassung

  • Eine häufige Ursache für fehlenden Ton beim iPhone ist die eingeschaltete "Mute"-Taste am linken Rand des Smartphones
  • Töne und Musik haben bei iOS unterschiedliche Einstellungen, die überprüft werden sollten, wenn der Ton weg ist
  • Im Control Center kann der Ton geregelt und das Abspielen von Musik über externe Lautsprecher deaktiviert werden
  • Wenn alle Einstellungen korrekt sind, kann ein Neustart oder ein Reset helfen

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 3T: OxygenOS-Beta auf Basis von Android 7.1.1 Nougat verfüg­bar
Michael Keller
Die OxygenOS-Beta ist für das OnePlus 3T verfügbar
OnePlus 3T und OnePlus 3 erhalten offenbar bald ein Update: Die Open Betas von OxygenOS auf Basis von Android 7.1.1 können getestet werden.
Upgrade fürs iPhone SE in Sicht: Händ­ler gibt Lager­be­stand an Apple zurück
Guido Karsten
Das iPhone SE wird bald ein Jahr alt
Kommt bald ein verbessertes iPhone SE oder gar ein echter Nachfolger? Einen neuen Hinweis liefert nun ein Händler aus den USA.
Asus ZenFone AR und Project Tango auspro­biert: die Vermes­sung der Welt
Marco Engelien
Das Asus ZenFone AR kommt mit drei Kameras.
Auf der CES hat uns Asus heiß aufs ZenFone AR gemacht, in Barcelona konnten wir uns endlich die Tango-Funktionen ansehen. Hat sich das Warten gelohnt?