Ton weg beim iPhone? Das können die Ursachen sein

UPDATEPeinlich !64
Manchmal betätigt man aus Versehen die Taste zum Stummschalten des Smartphones
Manchmal betätigt man aus Versehen die Taste zum Stummschalten des Smartphones(© 2014 CURVED)

Der Klingelton geht nicht oder Euer iPhone hat keinen Ton? Eigentlich bietet Euch das iOS-Smartphone einen guten Klang und deutlich hörbare Signaltöne. Sollte aber einmal der Ton weg sein oder der Klingelton nicht mehr abspielen, kann dies unterschiedliche Ursachen haben. In der Regel reicht ein Blick in die Einstellungen, um das Problem zu beheben. Wir verraten ein paar Möglichkeiten, um den Klang beim iPhone zurückzuholen.

Erster Anlaufpunkt: Versehentlich Stummschaltung aktiviert?

Manchmal kann die Lösung so einfach sein – das trifft auch dann zu, wenn aus den Boxen des iPhones kein Ton erklingt. Denn eine häufige Ursache ist, dass Ihr aus Versehen den Schalter für die Stummstellung des iOS-Smartphones betätigt habt, ohne es zu merken. Dieser Mute-Button befindet sich auf der linken Seite des iPhones und ist orangenfarben hinterlegt, sofern das Gerät stumm geschaltet ist – dann einfach noch mal den Schalter umlegen. Übrigens: Mit den Tasten "-" und "+" könnt Ihr zudem die Lautstärke verändern.

Zwischen Klingeltönen und Audiowiedergabe unterscheiden

Bei dem Betriebssystem iOS wird zwischen Tönen – beispielsweise beim Klingeln des Telefons – und der Wiedergabe von Audiodateien unterschieden.Wir Ihr Klingeltöne für das iPhone erstellen könnt, erfahrt Ihr in diesem Ratgeber. Sollte beim iPhone der Ton weg sein, könnte das an dieser Unterscheidung liegen. Um diese Eigenheit von iOS als Fehlerquelle auszuschließen, solltet Ihr zunächst die Musik-App öffnen. Klickt einen beliebigen Song an und erhöht die Lautstärke mit dem Regler.

Wenn das iPhone die Musik wiedergibt, der Klingelton bei einem Anruf aber stumm bleibt, könnt einen technischen Defekt meist ausschließen und müsst nur eine Option verändern. Öffnet die "Einstellungen" vom Home Screen aus und wählt im Menü den Punkt "Töne". Scrollt etwas herunter und klickt auf den Punkt "Klingel- und Hinweistöne". Auch dort ist die Lautstärke über den Regler steuerbar – schiebt diesen ganz nach rechts, um den Klingelton hörbar zu machen. Diese Option betrifft auch Töne für WhatsApp, SMS und weitere Benachrichtigungen.

Das Control Center nutzen

Auch über das Kontrollzentrum von iOS kann die Lautstärke geregelt werden – in dieses Menü gelangt Ihr mit einer einfachen Wischgeste von unten nach oben auf dem Home Screen. Wenn Ihr allerdings ein iPhone X besitzt, funktioniert das etwas anders. Im Kontrollzentrum gibt es dann auch die Möglichkeit, die Audio-Einstellungen zu überprüfen. Möglicherweise wurde die Funktion aktiviert, dass Audio-Dateien über externe Lautsprecher abgespielt werden. Um dieses Feature testweise auszuschalten, muss nur der Flugmodus aktiviert werden – so werden alle Verbindungen zu anderen Geräten getrennt, die beispielsweise über Bluetooth bestanden.

iPhone neustarten und zurücksetzen

Gelegentlich kann es helfen, das iPhone neu zu starten, wenn der Ton weg ist. Wenn ein grundlegender Fehler im Betriebssystem vorliegt, gibt es zwei Möglichkeiten: Die Grundeinstellungen des iPhone können per Soft Reset oder mithilfe von iTunes wiederhergestellt werden.

Sollten alle Stricke reißen, ist der Kontakt zum Apple-Support der nächste Schritt – möglicherweise liegt auch ein Hardware-Defekt vor, der mit einer Reparatur behoben werden muss. Ihr könnt entweder den Support anrufen oder Euch direkt in einen Apple Store in Eurer Nähe begeben.

Tonprobleme mit Bluetooth beheben

Wenn Ihr grundsätzlich Ton auf dem iPhone hört, jedoch Aussetzer habt, sobald Ihr etwa Musik über einen Bluetooth-Lautsprecher oder -Kopfhörer abspielen möchtet, könnte dies an der Verbindung zwischen den beiden Geräten liegen. Stellt daher sicher, dass Euer Smartphone nicht zu weit entfernt ist. Zudem kann es zu Aussetzern kommen, wenn eine Wand oder viele Objekte sich zwischen den Geräten befinden. Falls Ihr weitere Bluetooth-Geräte wie etwa die Apple Watch noch mit Eurem iPhone verbunden habt, könnt Ihr diese Verbindungen testweise trennen und prüfen, ob es besser geworden ist.

Zusammenfassung

  • Eine häufige Ursache für fehlenden Ton beim iPhone ist die eingeschaltete "Mute"-Taste am linken Rand des Smartphones, sofern das Problem ohne angeschlossene Kopfhörer auftritt
  • Töne und Musik haben bei iOS unterschiedliche Einstellungen, die überprüft werden sollten, wenn der Ton weg ist. In den "Einstellungen" könnt Ihr die Lautstärken unter "Klingel- und Hinweistöne" separat regeln. Womöglich ist einer der Regler auf stumm gestellt
  • Im Kontrollzentrum kann der Ton geregelt und das Abspielen von Musik über externe Lautsprecher deaktiviert werden
  • Habt Ihr Tonprobleme in Verbindung mit Bluetooth-Lautsprechern, solltet Ihr die begrenzte Reichweite der kabellosen Verbindung beachten. Auch Störelemente wie Wände könnten für Aussetzer sorgen
  • Trennt die Verbindung zu anderen Bluetooth-Geräten, wenn die Wiedergabe von Musik nicht richtig fehlerfrei funktioniert
  • Wenn alle Einstellungen korrekt sind, kann ein Neustart oder ein Reset helfen
  • Zur Not könnt Ihr auch den Apple-Support kontaktieren. Womöglich ist eine Reparatur an Eurem iPhone nötig

Weitere Artikel zum Thema
MacBook Pro: Apple tauscht defekte Akkus kosten­los aus
Francis Lido
Bei einigen MacBook-Pro-Modellen sollen fehlerhafte Komponenten zu Akkuproblemen führen
Beim MacBook Pro 13 ohne Touch Bar kann sich der Akku aufblähen. In diesem Fall tauscht Apple die Batterie kostenlos aus.
Das iPhone SE 2 könnte bereits im Mai erschei­nen – ohne Kopf­hö­rer­an­schluss
Francis Lido4
Her damit !14Das iPhone SE 2 soll seinem Vorgänger (Bild) sehr ähnlich sehen
Das iPhone SE 2 könnte früher erscheinen als erwartet. Das Design orientiert sich offenbar stark am Vorgänger.
Abofalle: Vorsicht bei kosten­lo­sen Test-Versio­nen von iOS-Apps
Michael Keller3
Manche Apps unter iOS werben mit kostenlosen Probezeiträumen
Seit einer Weile dürfen Entwickler iOS-Apps zum Testen gratis anbieten. Beim Ausprobieren solltet ihr darauf achten, teure Abofallen zu vermeiden.