Was läuft auf Netflix, Amazon Prime Video und Co? Diese Apps helfen

Mit den richtigen Apps findet man richtigen Streifen richtig schnell.
Mit den richtigen Apps findet man richtigen Streifen richtig schnell.(© 2018 Shutterstock / LightField Studio)

Streaming-Dienste wie Netflix und Amazon Prime Video bieten eine Vielzahl an Filme und Serien an. Welcher Anbieter aber gerade den Streifen im Angebot hat, auf den ihr Lust habt, ist aber nicht immer einfach herauszufinden. Diese Dienste helfen.

Die Pizza ist schon bestellt, das Popcorn fertig und die Getränke sind kaltgestellt oder heiß gemacht: Zeit für den Filmabend. Das Einzige was noch fehlt, ist der Streifen der Wahl. Früher wäre man dafür in die Videothek gegangen und hätte darauf gehofft, dass noch mindestens ein Exemplar zum Ausleihen bereitsteht. Heutzutage muss dafür niemand mehr vor die Tür gehen. Dienste wie Netflix oder Amazon Prime Video bieten gegen eine monatliche Gebühr mittlerweile jede Menge Filme und Serien zum Streamen an. Das Ausleih-Problem ist damit allerdings nicht behoben, es hat sich quasi mit ins Internet verlagert.

Diese Apps wissen, was wo läuft

Denn zwar ist die Auswahl bei den einzelnen Anbietern riesig, ob der Wunsch-Film aber auch zum Angebot gehört, ist nicht immer gleich ersichtlich. Der Grund: Die Verfügbarkeit der Inhalte wechselt monatlich: Manche Filme und Serien gehören dann nicht mehr zum Angebot, andere kommen neu hinzu. Ob der Streifen gerade beim Dienst eures Vertrauens zur Verfügung steht, könnt ihr entweder umständlich über die jeweilige Suche herausfinden, oder ihr lasst euch per App helfen.

Die beiden Dienste "WerStreamtEs" und "JustWatch" durchsuchen auf Wunsch sämtliche Streaming-Anbieter nach Filmen und Serien und zeigen euch Alternativen auf, wenn die Inhalte nicht zum Programm von Netflix und Konsorten gehören. Die Apps gibt es sowohl für iOS als auch für Android. Beide sind grundsätzlich kostenlos.

"WerStreamtEs" und "JustWatch" im Detail

Für die schnelle Suche lohnt sich die Installation von "WerStreamtEs". Auf seiner Startseite zeigt der Dienst aktuell beliebte Filme oder Serien an. Ist der richtige Inhalt nicht dabei, tippt ihr auf die Suchleiste und gebt euren Film oder eure Serie ein. Als Ergebnis bekommt ihr eine Liste der gängigen Anbieter präsentiert. Hat einer davon den Film im Angebot, ist dieser mit einem grünen Haken markiert. Stehen die Inhalte nur zum Ausleihen oder zum Kaufen zur Verfügung, etwa bei Amazon Prime Video oder im Google Play Store, sind die Preise hinterlegt.

"WerStreamtEs" zeigt Ergebnisse in einer langen Liste an.(© 2018 CURVED)

Gibt es online gar nichts zu sehen, kann man sich immerhin per Mail informieren lassen, wenn der Anbieter der Wahl den Inhalt aufgenommen hat. Das ist allerdings mit einer Anmeldung verbunden, die zwar kostenlos ist, aber doch zumindest einen kleinen Aufwand verursacht. Erst nach der Anmeldung könnt ihr auch bevorzugte Anbieter auswählen oder Listen erstellen, in denen ihr festhaltet, was ihr schon gesehen habt und was ihr noch sehen wollt.

Besser macht es "JustWatch". Nach dem ersten Start richtet man sich die App ein. Zunächst wählt ihr das Land, in dem ihr euch aufhaltet. Wer mag, gibt im Anschluss daran noch an, wie oft er in den letzten Monaten im Kino war und wo sich das Lieblingskino befindet. Denn "JustWatch" informiert euch per Push-Mitteilung auch übers Kino-Programm. Danach wählt ihr aus, bei welchen Streaming-Anbietern ihr angemeldet seid und ob und wo ihr Filme und Serien ausleihen wollt. Neben Netflix und Amazon stehen zum Beispiel auch Sky Ticket, YouTube Premium, iTunes und die ARD Mediathek zur Auswahl.

"JustWatch" ist deutlich übersichtlicher als "WerStreamtEs".(© 2018 CURVED)

Sucht ihr in "JustWatch" nach einem Film, bekommt ihr sofort übersichtlich angezeigt, wo und wie ihr ihn abrufen könnt. Unter "Stream" seht ihr, in welchen Diensten der Streifen Teil des Angebotes ist, unter "Kaufen", wo ihr den Titel erwerben könnt. Landet der Film beim Dienst eurer Wahl, informiert euch "JustWatch" darüber. Außerdem zeigt euch die App auch an, ob ihr auf der Suche nach Unterhaltung bei iTunes, Google Play, Amazon und Co. ein Schnäppchen schießen könnt. Und: Auch bei "Just Watch" könnt ihr eine Watchliste anlegen. Eine Anmeldung ist dafür nicht nötig.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Music läuft nun auch mit Amazon Alexa
Lars Wertgen
Alexa auf dem Amazon Echo unterstützt immer mehr Streaming-Dienste
Der Startschuss ist erfolgt: Die ersten Nutzer können Apple Music über Amazon Echo hören.
Trai­ler zu "Star Trek: Disco­very" Staf­fel 2: Mr. Spock trägt Voll­bart
Guido Karsten
Netflix will die neuen Folgen von "Star Trek: Discovery" in einem wöchentlichen Rhythmus veröffentlichen
In wenigen Wochen startet die zweite Staffel von "Star Trek: Discovery". Ein ausführlicher Trailer stellt äußerst gefährliche Abenteuer in Aussicht.
Amazon Echo: Nun könnt ihr Alexa selbst neue Dinge beibrin­gen
Sascha Adermann
Ab sofort könnt ihr eurem Amazon Echo ein paar neue Tricks beibringen
Ein selbst entworfenes, interaktives Abenteuer mit den Kids erleben? Mit Alexa Skill Blueprints ist so etwas auf dem Amazon Echo nun möglich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.