25 Millionen verkauft: Apple TV weiter sehr erfolgreich

Supergeil !9
Trotz fehlender Innovationen verkauft sich Apple TV weiterhin gut
Trotz fehlender Innovationen verkauft sich Apple TV weiterhin gut(© 2014 CURVED)

Kein Ende des Erfolgs in Sicht: Die Set-Top-Box Apple TV verkauft sich nach wie vor gut – und das trotz fehlender Innovationen. Insgesamt gingen seit der Einführung von Apple TV im Jahr 2007 rund 25 Millionen Geräte über die Ladentheke.

Alleine seit April 2014 seien fünf Millionen Einheiten verkauft worden, berichtet Recode. Dabei sehe Apple seine derzeitig verfügbare Set-Top-Box eher als Platzhalter an, da schon seit vielen Jahren keine bahnbrechenden Neuerungen an dem Gerät stattgefunden haben. Das heute erhältliche Apple TV in der dritten Generation gleiche dem von vor mehreren Jahren sehr; lediglich im Bereich der App-Anbieter habe sich etwas getan, da ein paar neue Kanäle das Angebot erweitert haben.

Konkurrenz als Innovations-Motor?

Das könnte unter anderem daran liegen, dass der Markt für Set-Top-Boxen und Streaming-Geräte mittlerweile durch die Angebote anderer Hersteller bestimmt wird, nicht zuletzt durch Google Chromecast, Roku und auch Amazon Fire TV. Doch insgesamt bieten alle Hersteller ähnliche Lösungen an, mit Geräten, die im Grunde das Gleiche können.

Wenn Apple eine signifikante Änderung seines Angebots mit Apple TV herbeiführen will, muss sich das Unternehmen intensiver mit der Fernsehindustrie auseinandersetzen. Oder Apple erschafft ein innovatives und bahnbrechendes Feature, das die eigene Lösung von der Konkurrenz absetzt, und hofft anschließend darauf, dass die TV-Anbieter und Software-Entwickler ihrerseits auf das Unternehmen aus Cupertino zukommen.


Weitere Artikel zum Thema
Keyboard Mod für Moto Z landet auf Indiegogo
So soll die Tastatur für das Moto Z aussehen
Das Moto Z mit einer physischen Tastatur bedienen: Auf Indiegogo könnt Ihr ab sofort die Keyboard-Mod für das Lenovo-Smartphone unterstützen.
Dieses Gadget macht aus Eurem iPhone einen Retro-Mac
Guido Karsten
Das Elago M4 ist im Grunde nur ein Stück Silikon
So einen Ständer für das iPhone gab es noch nicht: Elago hat nach der Apple Watch auch Apples Smartphone ein Retro-Mac-Gehäuse spendiert.
Nokia 3310 soll Ende April nach Deutsch­land kommen
Die Neuauflage des Nokia 3310 wurde auf dem MWC 2017 vorgestellt
Das Nokia 3310 könnte in wenigen Tagen in den Händlerregalen stehen: Erste Händler aus Deutschland geben Ende April als Release-Termin an.