AirPlay unter iOS 8 funktioniert künftig ohne WLAN

iOS 8 bringt zahlreiche praktische Neuerungen, wenn es im Herbst flächendeckend auf die neueren mobilen Geräte aus dem Hause Apple ausgerollt wird. Nicht alle Features wurden allerdings während der WWDC-Keynote präsentiert, und so freuen wir uns auch noch zwei Tage später über frische Verbesserungen — wie zum Beispiel AirPlay mittels Direktverbindung von Gerät zu Gerät.

Bislang müssen sich iOS-Phone oder -Tablet und Apple TV zur Nutzung von AirPlay — also der drahtlosen Übertragung von (Multimedia-)Inhalten — in ein und demselben WLAN befinden. Konkret bedeutet das ein unter Umständen häufiges und unpraktisches Um- und Anmelden auf dem mobilen Gerät im benötigten Netzwerk.

Damit ist unter iOS 8 Schluss: Wie Apple auf einer eigens eingerichteten Webseite, die die Neuerungen des Betriebssystem-Updates speziell für geschäftliche Szenarien aufzeigt, erklärt, lassen sich iDevice und Apple TV dann direkt verbinden.

Mit iOS 8 können Sie ein iPad, iPhone oder iPod touch kabellos mit Apple TV verbinden, ohne sich vorher in das Firmennetzwerk einwählen zu müssen

Wie genau diese praktischere Form der Verbindung technisch vonstatten geht, wird nicht erläutert. Es ist davon auszugehen, dass sich beide Geräte zunächst via Bluetooth finden und der Datenaustausch dann mittels Wifi Direct erfolgt.

Ebenfalls ungeklärt ist zum aktuellen Zeitpunkt, ob dieses Feature auch auf OS X ausgeweitet wird. Wünschenswert und sinnvoll wäre das allemal. Denn gerade im Business-Bereich dürfte das Streamen von Inhalten zur Präsentation auf dem großen Screen wohl immer noch häufiger von einem MacBook aus stattfinden, als von einem iPhone oder iPad.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: Apple könnte güns­ti­gere Ausfüh­run­gen für 2018 planen
Michael Keller
Das Display ist das auffälligste Feature des iPhone X
Das iPhone X ist ein High-End-Smartphone – mit entsprechend hohem Preis. Apple soll erwägen, 2018 viele X-Features in günstigeren Modellen anzubieten.
Poké­mon GO: Hallo­ween-Update mit neuen Poké­mon und Boni
Christoph Lübben
Pokémon GO startet ein Halloween-Event
Es wird gruselig in Pokémon GO: Das Halloween-Update hat viele Geister-Pokémon im Gepäck, die Ihr in der freien Wildbahn fangen könnt.
Nokia 8 mit 6 GB RAM ist ab sofort in Deutsch­land verfüg­bar
Francis Lido2
Das Nokia 8 wusste auch in der einfachen Ausstattung zu überzeugen.
HMD hat eine weitere Ausführung des Nokia 8 veröffentlicht. Diese verfügt neben 6 GB RAM auch über 128 GB internen Speicher.