AirPods 2 sollen bald erscheinen und Fitness-Features mitbringen

Sehen wir die Nachfolger von Apples AirPods bereits 2019?
Sehen wir die Nachfolger von Apples AirPods bereits 2019?(© 2016 CURVED)

Das sollen die Nachfolger der AirPods können: Apples In-Ear-Kopfhörer sind bislang sehr erfolgreich. Damit dies auch für die zweite Generation gilt, arbeitet das Unternehmen angeblich unter Hochdruck an der Weiterentwicklung. Möglicherweise steht die Veröffentlichung bereits in naher Zukunft an.

Die "AirPods 2" könnten schon in der ersten Hälfte des Jahres 2019 auf den Markt kommen, berichtet Digitimes unter Berufung auf Quellen aus der Industrie. Die neuen kabellosen Kopfhörer sollen Körperfunktionen des Trägers erfassen können. Entsprechend könnte Apple das Gadget als Gesundheits- oder Fitness-Wearable vermarkten. Es wird davon ausgegangen, dass die Neuauflage der Kopfhörer bei den Nutzern sehr gut ankommt.

Großes Potenzial für Wearables

Insgesamt scheinen Fitness-Funktionen viele Nutzer zu überzeugen. Die Apple Watch Series 4 beispielsweise sei sehr gefragt, weil Apple sie im Vergleich zu den Vorgängern durch neue Features in diesem Bereich ergänzt hat. Insgesamt sei das Potenzial für Wearables am Markt im Jahr 2019 sehr hoch.

Es gibt bereits zahlreiche Gerüchte zu möglichen Features der "AirPods 2". Die Kopfhörer könnten zum Beispiel künftig jeweils in beide Ohren passen. Außerdem habe Apple ein Patent für biometrische Sensoren, die Träger etwa zum Fiebermessen verwenden können. Auch eine kabellose Ladefunktion ist für das Gadget bereits im Gespräch. Sollten die aktuellen Gerüchte zum Marktstart stimmen, müssen wir uns nicht mehr lange gedulden, ehe wir über die Features Aufschluss erhalten.


Weitere Artikel zum Thema
AirPods (Pro): Mehr Einnah­men als Spotify, Twit­ter und Snap­chat zusam­men
Francis Lido
Gefällt mir17Die AirPods (Pro) beherrschen den Markt für kabellose In-Ears
Apple nimmt allein mit den AirPods (Pro) mehr ein als Spotify, Twitter und Snapchat zusammen. Wie nah sind die In-Ears an Netflix und Tesla dran?
AirPods (Pro): Ab sofort bringt Apple euer Lade­case zum Grin­sen
Christoph Lübben
Kauft ihr AirPods bei Apple, könnt ihr das Case gravieren lassen. Hier bietet der Hersteller nun mehr Möglichkeiten
AirPods (Pro) mit coolem Emoji verzieren: Apple bietet euch nun weitere Möglichkeiten für die kostenlose Ladehülle-Gravur an. Mit einer Einschränkung.
AirPods verlo­ren: Dieser Popstar hat bereits sein 34. Paar
Francis Lido
Kabellose In-Ears wie die AirPods gehen schnell mal verloren
Das muss ein Rekord sein: Ein Teenie-Schwarm hat bereits 33 Paar AirPods verloren – und erntet eine Menge Spott dafür.