AirPods 2 sollen bald erscheinen und Fitness-Features mitbringen

Sehen wir die Nachfolger von Apples AirPods bereits 2019?
Sehen wir die Nachfolger von Apples AirPods bereits 2019?(© 2016 CURVED)

Das sollen die Nachfolger der AirPods können: Apples In-Ear-Kopfhörer sind bislang sehr erfolgreich. Damit dies auch für die zweite Generation gilt, arbeitet das Unternehmen angeblich unter Hochdruck an der Weiterentwicklung. Möglicherweise steht die Veröffentlichung bereits in naher Zukunft an.

Die "AirPods 2" könnten schon in der ersten Hälfte des Jahres 2019 auf den Markt kommen, berichtet Digitimes unter Berufung auf Quellen aus der Industrie. Die neuen kabellosen Kopfhörer sollen Körperfunktionen des Trägers erfassen können. Entsprechend könnte Apple das Gadget als Gesundheits- oder Fitness-Wearable vermarkten. Es wird davon ausgegangen, dass die Neuauflage der Kopfhörer bei den Nutzern sehr gut ankommt.

Großes Potenzial für Wearables

Insgesamt scheinen Fitness-Funktionen viele Nutzer zu überzeugen. Die Apple Watch Series 4 beispielsweise sei sehr gefragt, weil Apple sie im Vergleich zu den Vorgängern durch neue Features in diesem Bereich ergänzt hat. Insgesamt sei das Potenzial für Wearables am Markt im Jahr 2019 sehr hoch.

Es gibt bereits zahlreiche Gerüchte zu möglichen Features der "AirPods 2". Die Kopfhörer könnten zum Beispiel künftig jeweils in beide Ohren passen. Außerdem habe Apple ein Patent für biometrische Sensoren, die Träger etwa zum Fiebermessen verwenden können. Auch eine kabellose Ladefunktion ist für das Gadget bereits im Gespräch. Sollten die aktuellen Gerüchte zum Marktstart stimmen, müssen wir uns nicht mehr lange gedulden, ehe wir über die Features Aufschluss erhalten.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Buds sind laut Verbrau­cher­schüt­zern besser als AirPods
Michael Keller
Supergeil !15Den Testern zufolge haben die Galaxy Buds einen exzellenten Klang
Kommen die besten Kopfhörer von Samsung oder Apple? Einem aktuellen Bericht zufolge schlagen die Galaxy Buds die AirPods um Längen.
Diese AirPods-Edition schluckt euer Jahres­ge­halt
Christoph Lübben
Peinlich !22Die AirPods von Apple kosten knapp 180 Euro – und sind mit Diamanten "geringfügig" teurer
Ihr wisst noch nicht, wie ihr euer Konto wieder entleeren könnt? Eine besondere AirPods-Edition könnte euch dabei helfen. Aber ihr müsst euch beeilen.
Apple AirPods 3: Release noch 2019 – mit neuem Design?
Francis Lido
Her damit !20Die AirPods 3 sollen sich optisch vom Vorgänger (Bild) unterscheiden
Noch dieses Jahr erwarten uns offenbar die AirPods 3. Das Design ist nicht das einzige, was sich ändern soll.