AirPods dominieren offenbar den Markt für kabellose Ohrhörer

Naja !5
Die AirPods sind zumindest in den USA äußerst erfolgreich
Die AirPods sind zumindest in den USA äußerst erfolgreich(© 2016 CURVED)

Seit Ende 2016 sind Apples AirPods im Handel und seitdem schlagen sie sich dort offenbar ziemlich erfolgreich. Zumindest in den USA sollen die kabellosen Ohrhörer von Apple einen beeindruckenden Marktanteil erobert haben. Dies geht aus einem Bericht der NPD-Group-Marktforscher hervor.

Wie Ben Arnold der Executive Director und Spezialist für Unterhaltungselektronik und Technologie erklärt, entwickelt sich der Markt für Kopfhörer in diesem Jahr ganz hervorragend. Bis einschließlich Juli seien die Verkaufszahlen um 22 Prozent und die Preise um 18 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen – und Apples AirPods dürften daran nicht ganz unbeteiligt gewesen sein.

Das erklärt die Lieferzeiten

Seit Beginn des Jahres wurden Arnold zufolge in den USA ganze 900.000 Kopfhörer verkauft und von den Verkaufserlösen für diese Menge an Geräten sollen ganze 85 Prozent allein auf Apples AirPods entfallen. Eine ähnliche Marktaufteilung kennen wir von den Smartphones. Was die Verkaufszahlen betrifft, liegt Apple hier zwar hinter Samsung, jedoch streicht das Unternehmen Jahr für Jahr den Löwenanteil der Gewinne ein.

Der große Erfolg der AirPods könnte zumindest zum Teil auch die recht hohen Lieferzeiten erklären. Obwohl sie bereits seit über einem halben Jahr im Handel sind, müssen Nutzer bei einer Bestellung der kabellosen Ohrhörer noch häufig mehrere Wochen auf eine Lieferung warten.

Weitere Artikel zum Thema
Draht­lose Lade­ge­räte für das iPhone X und iPhone 8 (Plus) im Über­blick
Jan Johannsen
Belkins Boost Up mit Apples iPhone
Hinlegen zum Auftanken: Das iPhone X, das iPhone 8 und 8 Plus lassen sich kabellos laden. Mit welchen Ladematten das klappt, erfahrt ihr hier.
Amazon Echo (2017) und Echo Plus im Test: der Smarte und der Zarte
Marco Engelien
Der kleine Echo (2017) neben dem großen Echo Plus
Die Amazon-Echo-Familie ist 2017 ganz schön gewachsen. Zwei der Neuzugänge sind der Echo (2017) und der Echo Plus. Was sie können, verrät der Test.
Teslas Semi-Truck kostet mehr als vier Model 3
Marco Engelien1
Der futuristische Tesla Semi.
Tesla hat den Preis für seinen elektronischen Lastwagen Semi bekannt geben. Die günstigste Ausführung ist vier Mal teurer als ein Model 3.