AirPods Pro doch vor Weihnachten 2019 lieferbar?

Sie hat ihre AirPods Pro schon
Sie hat ihre AirPods Pro schon(© 2019 Apple)

Wer anderen oder sich selbst ein exklusives Weihnachtsgeschenk machen möchte, liebäugelt womöglich mit den AirPods Pro. Zumindest aktuell kann Apple die In-Ears aber nicht rechtzeitig zum Fest ausliefern. Es besteht aber die Hoffnung, dass sich dies noch ändert.

Wer sich die AirPods Pro derzeit im Apple Store anschaut, muss feststellen, dass die Lieferzeit momentan über einen Monat beträgt: Bestellt ihr heute, erreichen euch die In-Ears laut Apples Onlineshop erst am 2. Januar 2020. Besonders relevant ist dies für euch, wenn ihr die AirPods Pro gravieren lassen wollt. Denn das ist zumindest bei der Bestellung nur über Apple möglich. Noch müsst ihr die Hoffnung aber nicht aufgeben: Der Hersteller arbeitet derzeit daran, die hohe Nachfrage zu bedienen, wie Nikkei berichtet.

AirPods Pro: Apple verdoppelt Produktion

Demnach lässt Apple fortan mindestens doppelt so viele AirPods Pro monatlich anfertigen wie bisher. Das Unternehmen habe sich dafür an die weitgehend unbekannte chinesische Firma Luxshare gewandt. Das ist insofern überraschend, da Apple für seine hohen Qualitätsstandards bekannt ist. Offenbar kann Luxshare diese erfüllen.

Obwohl Apple die Standard-AirPods aktuell kurz nach der Bestellung liefern kann, lasse der Hersteller diese nun ebenfalls in größeren monatlichen Stückzahlen produzieren als bisher. Auch hieran beteilige sich Luxshare – gemeinsam mit dem ebenfalls aus China stammenden Unternehmen Goertek.

Apples kabellose In-Ears sind Verkaufsschlager

Die AirPods erfreuen sich seit Jahren enormer Beliebtheit. Zuletzt berichtete Bloomberg, dass sich das Standard- und das Pro-Modell 2019 gemeinsam voraussichtlich 60 Millionen Mal verkaufen werden. Keine anderen kabellosen In-Ears können diesbezüglich auch nur ansatzweise mithalten. Aktuell stammt jedes zweite verkaufte Modell von Apple. Und: Das Unternehmen hat mit den Powerbeats Pro noch ein weiteres Zugpferd. Auch die Beats-Kopfhörer befinden sich unter den zehn beliebtesten "True Wireless"-In-Ears.

Allzu lange wird sich Apple offenbar nicht auf seinem Erfolg ausruhen: Vor Kurzem ist ein Patent aufgetaucht, das ein neues Feature für die AirPods Pro 2 und die Powerbeats Pro 2 andeutet.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12 (Pro): Legt Apple AirPods bei?
Francis Lido
Her damit20iPhone und AirPods: Gibt es das eingespielte Duo bald im Bundle?
Apple plant offenbar ein Bundle aus iPhone 12 (Pro) und AirPods. Liegen die In-Ears standardmäßig bei?
AirPods Pro koppeln: Mit dem iPhone und Android-Smart­pho­nes
Lars Wertgen
Eure AirPods Pro könnt ihr mit iOS-, aber auch mit Android-Geräten koppeln
Eure AirPods Pro könnt ihr mit einem iPhone, iPad oder Android-Smartphones koppeln. Hier erfahrt ihr, was ihr dafür tun müsst.
AirPods Pro 2 und Power­beats Pro 2: Erstes neues Feature durch­ge­si­ckert?
Francis Lido
Die AirPods Pro 2 könnten mit einem neuen Feature begeistern
AirPods Pro 2 und Powerbeats Pro 2 könnten einen Luftdrucksensor erhalten. Was hat Apple vor?