AirPods sollen ein Viertel der Verkäufe von kabellosen Ohrhörern ausmachen

Naja !14
Laut Marktforschern sind die AirPods ein voller Erfolg
Laut Marktforschern sind die AirPods ein voller Erfolg(© 2016 CURVED)

Die AirPods haben sich offenbar erfolgreich am Markt etabliert: Unter den kabellosen Kopfhörern soll das Apple-Produkt mittlerweile rund ein Viertel aller Verkäufe ausmachen. Während einige Hersteller ebenfalls an Marktanteil gewonnen haben, zeigt die Tabelle auch deutliche Rückgänge bei anderen Unternehmen.

Laut den Daten des Marktforschungsunternehmens Slice Intelligence hat sich Apple mit dem Release der AirPods zum US-Marktführer bei kabellosen Kopfhörern aufgeschwungen: Rund 26 Prozent aller Verkäufe seien auf das Konto des iPhone 7-Herstellers gegangen. Der Neueinsteiger soll damit einen großen Vorsprung besitzen: Auf Platz 2 steht Audio-Experte Bose mit lediglich 16,1 Prozent.

Beats verliert, Bose gewinnt

Dabei hat Bose laut der Statistik zugelegt. Vor dem Release der AirPods habe das Unternehmen nur rund 10,5 Prozent aller Verkäufe für sich verbuchen können. Gleiches gelte auch für Sony mit einer Steigerung von 3,6 auf 4,2 Prozent. Dafür sei der Marktanteil für kabellose Kopfhörer von Beats gesunken: Der von Apple aufgekaufte Audio-Hersteller habe nur noch einen Anteil von 15,4 Prozent – bevor die AirPods auf den Markt kamen sollen es noch 24,1 Prozent gewesen sein. Zudem verzeichnen die Marktforscher zur Veröffentlichung der Apple-Ohrhörer am 13. Dezember den Tag mit den meisten Kopfhörer-Verkäufen in 2016 – sogar mehr als am Black Friday und Cyber Monday.

Zur Veröffentlichung der AirPods sollen die Verkäufe kabelloser Lösungen aber auch generell angestiegen sein und haben demnach 75 Prozent der Kopfhörer-Absätze ausgemacht. Zu beachten gilt, dass diese Zahlen ausschließlich für den US-Markt gelten. Ob die AirPods auch hierzulande von Erfolg gekrönt sind, lässt sich daraus nicht schließen. Ein Indikator dafür ist allerdings, dass im offiziellen Apple Store immer noch eine Lieferzeit von sechs Wochen für die kabellosen Kopfhörer angegeben wird, wie es schon wenige Tage nach dem Release Mitte Dezember 2016 der Fall war.

Weitere Artikel zum Thema
AirPods: Neues Lade-Case für Apple AirPower in iOS 12 Beta 5 entdeckt
Francis Lido
Das aktuelle Lade-Case hat noch keine Status-LED an der Außenhülle
Die AirPods erhalten wohl bald ein neues Lade-Case. Hinweise darauf liefert wohl die fünfte Beta von iOS 12.
Neue Apple Watch, iPad Pro und Mac mini: Das soll Apple für 2018 planen
Francis Lido6
Der Homebutton soll bei den kommenden iPad-Pro-Modellen wegfallen
Apple wird im Herbst angeblich zwei iPad-Pro-Modelle mit Face ID veröffentlichen. Es sollen auch größere Apple Watches und vieles mehr kommen.
Apple: High-End-AirPods, On-Ears und neuer HomePod sollen 2019 erschei­nen
Francis Lido1
Her damit !5Die AirPods soll es künftig in zwei Ausführungen geben
Apple plant anscheinend eine Audio-Offensive für 2019: Premium-AirPods, On-Ear-Kopfhörer und ein neuer HomePod sollen nächstes Jahr kommen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.