AirPods: Verschluckter Kopfhörer funktioniert weiter

Offenbar sehr widerstandsfähig: Apples AirPods
Offenbar sehr widerstandsfähig: Apples AirPods(© 2016 CURVED)

Es gibt viele Gründe dafür, dass die AirPods ein echter Verkaufsschlager sind. Ungeahnte Qualitäten stellten die Kopfhörer nun in Taiwan unter Beweis. Oder besser gesagt: Ein einzelner In-Ear-Stöpsel von Apple.

Ein Mann in Taiwan habe einen seiner AirPods verschluckt, berichtet die britische Boulevardzeitung Daily Mail. Er sei mit den Kopfhörern im Ohr eingeschlafen, habe einen davon nach dem Aufwachen aber nicht mehr finden können. Mithilfe der iOS-Funktion "Mein iPhone suchen" stellte er dem Bericht zufolge fest, dass sich der verloren gegangene Kopfhörer im selben Raum wie er befand. Außerdem habe ihn ein piepsendes Geräusch überall hin begleitet.

"Magische" AirPods-Erfahrung

Der Mann habe unter der Decke sowie im Raum nach dem Kopfhörer gesucht – und schließlich festgestellt: Der Piepston kommt aus seinem Magen. Beschwerden habe er nicht verspürt, sich aber dennoch flugs in ein Krankenhaus begeben. Dort bestätigte sich sein Verdacht offenbar. Laut Daily Mail teilte ihm das Personal mit, dass er einen seiner AirPods verschluckt hatte.

Daraufhin hätten sie ihm ein Abführmittel gegeben und geraten, auf der Toilette nach dem Kopfhörer Ausschau zu halten. Am nächsten Tag sei es dann so weit gewesen: Nach dem er sich erleichtert hatte, habe er den Kopfhörer in der Toilette gefunden. Er habe ihn zunächst einmal gereinigt und dann erfreut festgestellt,  dass der In-Ear-Kopfhörer nach wie vor funktionierte. Und zwar ohne weitere Aufladung: Der Akkustand des AirPods habe 41 Prozent betragen. Der Mann freute sich offenbar über die Erfahrung und bezeichnete sie im Nachhinein als "magisch".


Weitere Artikel zum Thema
Apple-Chef Tim Cook: AirPods sind "kultu­rel­les Phäno­men"
Christoph Lübben
Peinlich !5Die AirPods sind komplett kabellos und wohl sehr beliebt
Die AirPods als kulturelles Phänomen: So hat Tim Cook die kabellosen Kopfhörer bezeichnet. Und das ist wohl ein sehr gutes Zeichen.
Neue Apple AirPods schon dieses Jahr – und mit Noise Cancel­ling?
Francis Lido
Bislang bietet noch keine Version der AirPods Noise Cancelling
Die nächsten AirPods erscheinen offenbar noch 2019. Sie sollen sich durch Noice Cancelling von der Konkurrenz abheben.
AirPods erhal­ten starke Konkur­renz: von Micro­soft und Libra­tone
Michael Keller
Apples AirPods (Bild) erhalten starke Konkurrenz – etwa durch die Microsoft Surface Buds
Die AirPods sind ein sehr erfolgreiches Apple-Produkt. Das ruft Konkurrenten auf den Plan: zum Beispiel in Form der Microsoft Surface Buds.