Amazon bestätigt: "Herr der Ringe" bekommt eine TV-Serie

Der Herr der Ringe: Die Gefährten” kam 2001 in die deutschen Kinos
Der Herr der Ringe: Die Gefährten” kam 2001 in die deutschen Kinos(© 2017 picture-alliance / dpa)

Was letzte Woche noch als Gerücht durch die Presse ging, ist nun offiziell: Amazon hat eine "Herr der Ringe"-Serie angekündigt. Laut Pressemitteilung sind bereits mehrere Staffeln geplant. Eine Neuverfilmung der Kino-Trilogie wird die Serie nicht.

Einen Titel trägt die "Herr der Ringe"-Serie noch nicht. Bekannt ist nur, dass die Handlung vor den Ereignissen des ersten Films "Die Gefährten" angesiedelt ist. Damit die neue Story im Einklang mit der ausschweifenden Geschichte der fiktiven Welt steht, erhält Amazon Unterstützung der Tolkien Estate and Trust.

Weitere Spinoff-Serie möglich

Wie es scheint, hat Amazon sich nicht nur Rechte für eine Serie gesichert: In der Ankündigung heißt es, dass der Deal "eine potenzielle weitere Spinoff-Serie" beinhalte. Sollte die Serie ein Hit werden, dürfte also wohl noch weiterer Nachschub zu erwarten sein. Details zu Figuren und Schauspielern hält Amazon vorerst geheim. Ob es ein Wiedersehen mit Frodo, Sam, Gandalf und Co. geben wird, bleibt also abzuwarten. Womöglich nehmen sich die Macher den Geschichten aus dem Silmarillion an, in dem Tolkien die mythologische Vorgeschichte seiner Welt festhielt.

Die "Herr der Ringe"-Serie ist als Amazon Prime Original konzipiert, Zuschauer benötigen also eine kostenpflichtige Prime-Mitgliedschaft zum Streamen. Deadline zufolge hat sich Amazon die Rechte auch einiges kosten lassen und angeblich rund 250 Millionen Dollar investiert – Produktionskosten nicht eingerechnet. Schätzungen liegen bei weiteren 100 bis 150 Millionen Dollar pro Staffel. Netflix arbeitet derweil an einer Serie im "The Witcher"-Universum. Fantasy-Fans dürften nach dem Ende von "Game of Thrones" also weiter auf Ihre kosten kommen – hoffentlich. Wann die "Herr der Ringe"-Serie starten wird, bleibt vorerst offen.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon Echo Show bietet künf­tig zwei Brow­ser
Michael Keller
Bald könnt ihr auf dem Amazon Echo Show YouTube-Videos ansehen
Amazon bereitet offenbar ein Update für Echo Show vor. Mit der neuen Software könnt ihr auf dem Display einen Browser verwenden.
Echo Sub und Co.: Neue Laut­spre­cher-Modelle nun bei Amazon verfüg­bar
Michael Keller
Smarte Lautsprecher mit Display wie der Amazon Echo Show sind im Trend
Amazon hat neue smarte Lautsprecher im Angebot: Geräte wie Echo Sub sind nun auch in Deutschland erhältlich.
Gute und güns­tige Gadgets und Weara­bles für Studen­ten
Tina Klostermeier
Bücher waren gestern: Diese Gadgets braucht man als Student von heute.
Pünktlich zu Semesterstart stellen wir euch tolle, aber günstige Gadgets und Wearables vor, die euch das Campusleben leichter machen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.