Amazon: HDR-Streaming jetzt auch in Deutschland verfügbar

Mozart in the Jungle steht nun auch in HDR über Amazon Prime Instant Video zur Verfügung
Mozart in the Jungle steht nun auch in HDR über Amazon Prime Instant Video zur Verfügung(© 2015 Amazon, CURVED Montage)

Höherer Kontrast, mehr Farbbrillanz – HDR (High Dynamic Range) macht's möglich – ab sofort auch hierzulande via Amazon Prime Instant Video. Somit kommen auch deutsche Serienfans rund einen Monat nach der Einführung des neuen Features in den USA in den Genuss von besserer Bildqualität. Voraussetzung ist allerdings eine entsprechende Hardware.

"Mozart in the Jungle" heißt die erste Serie, die bei Amazon Prime Instant Video das HDR-Feature unterstützt. Wem die Abkürzung HDR nichts sagt, für den hat der Online-Versandhandelsriese eine Seite eingerichtet, welche die Technik erklärt. Dank verbessertem Kontrast und einem größeren Farbspektrum soll sie für lebensechtere Bildwiedergabe sorgen und als Ergänzung zu höherer Auflösung wie 4K dienen.

Bald auch Zombies in HDR?

Damit Prime-Kunden in den Genuss der besseren Bildqualität kommen, benötigen sie neben den entsprechenden Inhalten aber auch ein TV-Gerät, das HDR unterstützt. Neben Mozart in the Jungle bietet Amazon zudem die Pilotepisode von Amazons Comedy-Eigenproduktion "Red Oaks" in HDR an und kündigt gleichzeitig weitere Titel an, welche genau, bleibt allerdings offen.

Möglicherweise steht bald das exklusive Zombie-Spinoff "Fear The Walking Dead" als HDR-Version auf Amazon Prime Instant Video Verfügung. Wünschenswert wäre es, CURVED-Redakteur Heiko ist jedenfalls der Überzeugung, dass die Serie das Potenzial hat, "The Walking Dead" das Wasser zu reichen.


Weitere Artikel zum Thema
Alexa im Ohr: Moto­rola VerveO­nes Music Edition machen's möglich
Marco Engelien1
Die VerveOnes Music Edition
Die Künstliche Intelligenz Alexa steckt mittlerweile in vielen Geräten. Mit den VerveOnes von Motorola habt Ihr Amazons Assistenten direkt im Ohr.
iPhone 8 und iPhone 7s sollen USB-C- statt Light­ning-Anschluss erhal­ten
Guido Karsten2
Das iPhone 7 besitzt im Gegensatz zum aktuellen MacBook Pro keinen USB-C-Anschluss
Setzt Apple beim iPhone 8 jetzt doch auf USB-C? Gerüchten zufolge soll das Unternehmen zum neuen Stecker-Standard wechseln. Detailfragen bleiben aber.
Farpoint für PlaySta­tion VR erscheint am 16. Mai
Supergeil !5Farpoint könnte der nächste große Titel für PSVR werden
Mit Farpoint kommt der nächste große Titel für die PSVR. Doch nicht nur das Spiel lässt VR-Fans hoffen, sondern vor allem der neue Controller.