Amazon: HDR-Streaming jetzt auch in Deutschland verfügbar

Mozart in the Jungle steht nun auch in HDR über Amazon Prime Instant Video zur Verfügung
Mozart in the Jungle steht nun auch in HDR über Amazon Prime Instant Video zur Verfügung(© 2015 Amazon, CURVED Montage)

Höherer Kontrast, mehr Farbbrillanz – HDR (High Dynamic Range) macht's möglich – ab sofort auch hierzulande via Amazon Prime Instant Video. Somit kommen auch deutsche Serienfans rund einen Monat nach der Einführung des neuen Features in den USA in den Genuss von besserer Bildqualität. Voraussetzung ist allerdings eine entsprechende Hardware.

"Mozart in the Jungle" heißt die erste Serie, die bei Amazon Prime Instant Video das HDR-Feature unterstützt. Wem die Abkürzung HDR nichts sagt, für den hat der Online-Versandhandelsriese eine Seite eingerichtet, welche die Technik erklärt. Dank verbessertem Kontrast und einem größeren Farbspektrum soll sie für lebensechtere Bildwiedergabe sorgen und als Ergänzung zu höherer Auflösung wie 4K dienen.

Bald auch Zombies in HDR?

Damit Prime-Kunden in den Genuss der besseren Bildqualität kommen, benötigen sie neben den entsprechenden Inhalten aber auch ein TV-Gerät, das HDR unterstützt. Neben Mozart in the Jungle bietet Amazon zudem die Pilotepisode von Amazons Comedy-Eigenproduktion "Red Oaks" in HDR an und kündigt gleichzeitig weitere Titel an, welche genau, bleibt allerdings offen.

Möglicherweise steht bald das exklusive Zombie-Spinoff "Fear The Walking Dead" als HDR-Version auf Amazon Prime Instant Video Verfügung. Wünschenswert wäre es, CURVED-Redakteur Heiko ist jedenfalls der Überzeugung, dass die Serie das Potenzial hat, "The Walking Dead" das Wasser zu reichen.


Weitere Artikel zum Thema
Das ist der Lieb­lings-Stre­a­ming-Dienst in Deutsch­land
Michael Keller2
Amazon Prime ist in Deutschland sehr beliebt
Netflix ist der weltweite Marktführer im Streaming-Bereich – doch in Deutschland ist Amazon Prime Video offenbar erfolgreicher.
Amazon kündigt für Prime Video "Beat" als neue deut­sche Origi­nal­se­rie an
Michael Keller
"Beat" könnt Ihr dank der Amazon-App auch über das Apple TV ansehen
Amazon hat eine neue deutsche Serie für Prime Video angekündigt: Das Original "Beat" spielt in der Klubszene von Berlin.
HomePod verliert im Blind­test gegen Google Home Max
Francis Lido3
Wie gut hört sich der HomePod an?
Der HomePod soll einen ausgezeichneten Sound bieten. Der Google Home Max legt aber offenbar noch eine Schippe drauf.