Amazon Prime Video: Das sind die Highlights im Juli 2018

Jennifer Lawrence und Javier Bardem in "Mother!"
Jennifer Lawrence und Javier Bardem in "Mother!"(© 2018 Viacom International Inc.)

Gutes Wetter und die Fußball-WM – Streaming-Dienste bekommen es in diesem Sommer mit harter Konkurrenz zu tun. Amazon Prime Video hält im Juli mit einem ordentlichen Aufgebot dagegen. Zu den neuen Inhalten zählen unter anderem ein Psychothriller, eine Kriminalkomödie und teuflischer Seriennachschub.

Eines der Highlights ist der Start der dritten Staffel von "Lucifer". Die exklusive Prime-Serie knüpft direkt an das Ende der zweiten Staffel an und beantwortet ab dem 20. Juli drei Fragen, die Fans seit Monaten auf der Seele brennen (Achtung, Spoiler): Was ist mit Lucifer Morningstar passiert? Wie ist er in der Wüste gelandet? Und wieso sind seine Flügel zurück? Bereits ab dem 1. Juli seht ihr exklusiv neue Folgen von "The Magicians" (Staffel 2) und "The Royals" (Staffel 4).

Filme mit Star-Aufgebot

Zudem könnt ihr euch auf den Psychothriller "Mother!" von Darren Aronofsky mit Jennifer Lawrence in der Hauptrolle freuen. Der Streifen ist ab dem 25. Juli abrufbar. Amazon Prime Video wartet zudem mit weiteren exklusiven Filmangeboten auf, darunter die Kriminalkomödie "Suburbicon" (9. Juli) von George Clooney, "Die glorreichen Sieben" (26. Juli) mit Denzel Washington und Chris Pratt sowie "Logan Lucky" (25. Juli).

Zudem gibt es bei Amazon im Laufe des Monats neue Titel zum Kaufen und Leihen. Neu sind unter anderem Filme wie "Black Panther", "12 Strong", "Game Night", "Maria Magdalena" und "Pacific Rim Uprising". Der Sommer bietet also zahlreiche Alternativen zu König Fußball und vielleicht stehen auf eurer Watchlist ja auch noch interessante Filme und Serien, die es seit Juni bei Amazon Prime Video gibt.

Weitere Artikel zum Thema
"Doctor Who" und Co.: Amazon Prime Video Chan­nels bietet nun BBC Player
Christoph Lübben
Künftig könnt ihr auf dem Sofa viele BBC-Sendungen über Amazon sehen
Über Amazon Prime Video Channels findet ihr künftig den BBC Player. Hier erwarten euch etwa viele britische Serien, darunter "Doctor Who".
Netflix: Nintendo Wii unter­stützt bald keine Video-Stre­a­ming-Dienste mehr
Francis Lido
Netflix steht auf der Wii demnächst nicht mehr zur Verfügung
Ab dem Frühjahr 2019 müssen Besitzer einer Nintendo Wii auf Netflix und Co. verzichten: Die Unterstützung für Video-Streaming-Dienste endet.
Deut­sche Amazon-Serie "Beat" star­tet: Ab ins Berli­ner Nacht­le­ben
Francis Lido
Amazon Beat
Amazon veröffentlicht die nächste deutsche Eigenproduktion: "Beat" entführt euch in die Berliner Techno-Szene.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.