Amazon Prime Video: Diese Serien und Filme kommen im Januar

Naja !50
"Warcraft: The Beginning" gehört im Januar 2018 zu den neuen Filmen auf Amazon Prime Video
"Warcraft: The Beginning" gehört im Januar 2018 zu den neuen Filmen auf Amazon Prime Video(© 2017 Universal Pictures Germany)

Zum Jahresstart 2018 finden mehrere neue Filme und Serien ihren Weg in die Bibliothek von Amazon Prime Video. Dazu gehören unter anderem die deutsche Fassung von "Mr. Robot" und "Warcraft: The Beginning."

Zwar ist die dritte Staffel von "Mr. Robot" bereits in der englischen Originalfassung bei Amazon Prime Video verfügbar, ab dem 15. Januar 2018 steht euch aber ebenso die deutsche Synchronisierung zur Verfügung. Auch in den neuen Episoden wird die Geschichte rund um den Hacker Elliot mit seiner schwierigen Persönlichkeit spannend weitererzählt und bietet viele Überraschungen.

Dämonen sind keine Freunde

Falls ihr von Serien rund ums Thema "Besessenheit" besessen seid, könnte ein Blick in "The Exorcist" lohnenswert werden. Zwei Priester bekommen es in den insgesamt 10 Folgen mit einem waschechten Dämonen zu tun, der sicherlich nicht darauf aus ist, Freundschaften zu schließen. Einen ganz anderen Ton schlägt dagegen "The Marvelous Mrs. Maisel an": Eine Hausfrau aus gutem Hause im New York des Jahres 1958 entschließt sich, eine Karriere als Stand-Up-Comedian zu beginnen. Die Bühne betritt sie ab dem 26. Januar bei dem Streaming-Dienst auch in deutscher Sprache.

Da Sheldon Cooper und die restlichen bekannten Sitcom-Nerds nicht totzukriegen sind, zeigt Amazon direkt ab dem 2. Januar die mittlerweile schon 10. Staffel von "The Big Bang Theory". Beachtlich hält sich aber auch die deutsche Serie "Pastewka", von der ihr am 26. Januar die achte Staffel als Prime-Mitglieder bei Amazon Video sehen könnt.

Nervige Mädels und kriegerische Orks

Natürlich wird es auch ein paar neue Filme geben: In "Bad Neigbors 2" bekommt es Seth Rogen mit einer weiblichen Studentenverbindung zu tun, die ihn nicht nur viel Schlaf und viele Nerven kostet. Um mit Shelby (Chloë Grace Moretz) und den restlichen Mädels fertig zu werden, holt er sich Hilfe von seinem alten Feind Teddy (Zac Efron), mit dem er sich im ersten Teil angelegt hat. Die Komödie gibt es ab dem 15. Januar auf Amazon Prime Video.

Etwas gewaltsamer dürfte die Auseinandersetzung zwischen Mike Banning (gespielt von Gerard Butler) und mehreren Terroristen sein, die ihr in "Olympus Has Fallen" ab dem 19. Januar sehen könnt. Im Vorgänger zu "London Has Fallen" muss der Agent des Secret Service den Präsidenten der Vereinigten Staaten retten. Falls ihr hingegen eher Fantasy mit Orks, Magie und scharfen Schwertern sehen möchtet, könnt ihr ab dem 29. Januar einen Blick in die aufwendige Spieleverfilmung "Warcraft: The Beginning" werfen.

Update: Ursprünglich stand in dem Artikel, "Olympus Has Fallen" sei die Fortsetzung von "White House Down". Dem ist nicht so.

Weitere Artikel zum Thema
Netflix: Nintendo Wii unter­stützt bald keine Video-Stre­a­ming-Dienste mehr
Francis Lido
Netflix steht auf der Wii demnächst nicht mehr zur Verfügung
Ab dem Frühjahr 2019 müssen Besitzer einer Nintendo Wii auf Netflix und Co. verzichten: Die Unterstützung für Video-Streaming-Dienste endet.
Deut­sche Amazon-Serie "Beat" star­tet: Ab ins Berli­ner Nacht­le­ben
Francis Lido
Amazon Beat
Amazon veröffentlicht die nächste deutsche Eigenproduktion: "Beat" entführt euch in die Berliner Techno-Szene.
"Home­co­ming": Seri­en­start für Amazon Prime Video steht fest
Sascha Adermann
Homecoming
Das Prime Original "Homecoming" ist ab 2019 auch in deutscher Sprache zu sehen. Die Hauptrolle spielt Oscar-Gewinnerin Julia Roberts.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.