Android 5.1 Lollipop auf ersten Smartphones gesichtet

Her damit !29
Android Lollipop 5.1 zeigt auf den Philippinen bereits sein Gesicht
Android Lollipop 5.1 zeigt auf den Philippinen bereits sein Gesicht(© 2015 unbox.ph)

Google bringt Lollipop 5.1 auf die Philippinen: Wie Unbox.ph berichtet, hat der Suchmaschinenriese in Zusammenarbeit mit zwei lokalen Smartphone-Marken die ersten Android One-Geräte enthüllt – welche bereits mit Lollipop 5.1 laufen.  

Erst vor Kurzem deutete sich an, dass Google bei seinem Android One-Programm, das in wachsenden Märkten wie Indonesien Einsteiger-Smartphones zu einem günstigen Preis anbietet, bereits Android Lollipop 5.1 verteilt. Dies scheint sich jetzt zu bestätigen, denn das Unternehmen hat nun zwei weitere Smartphones für den philippinischen Markt angekündigt, die mit dem neuesten Betriebssystem ausgestattet sein sollen. Das geht zumindest aus den veröffentlichten Datenblättern der Geräte hervor.

Lollipop 5.1 für philippinische Budget-Smartphones

Bei den Smartphones handelt es sich zum einen um das Cherry Mobile One und zum anderen um das MyPhone Uno. Beide Geräte verfügen über vergleichsweise bescheidene Spezifikationen wie ein 4,5 Zoll großes LCD-Display, einen 1,3 GHz Quad-Core Prozessor sowie 1 GB RAM. Dazu gesellt sich eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 2-Megapixel-Kamera vorne. Die Akku-Kapazität beträgt bei beiden Smartphones 1700 mAh. An internem Speicher stehen dem Cherry Mobile One 8 GB zur Verfügung, beim MyPhone Uno sind es lediglich 4 GB.

Die genannten Ausstattungsmerkmale der Geräte sorgen wie gesagt nicht gerade für Luftsprünge. Wirklich interessant ist dagegen, das beide Smartphones mit Android Lollipop 5.1 laufen sollen. Angeblich soll Google beide Hersteller dazu aufgefordert haben, die Angabe der Betriebssystem-Version aus den Datenblättern wieder zu entfernen. Doch zahlreiche Hands-on-Berichte behaupten, dass tatsächlich Lollipop 5.1 auf den Smartphones installiert ist. Wie es um die Lollipop-Verteilung allgemein bestellt ist, erfahrt Ihr übrigens mithilfe unserer Übersicht.


Weitere Artikel zum Thema
So viel sind Google, Face­book, Spotify und Co. den Nutzern wert
Christoph Lübben3
Mark Zuckerberg hat vielleicht doch nicht so viel zu grinsen: Facebook ist vielen Nutzern wohl nur wenig Geld wert
Laut einer Umfrage könnten viele Nutzer nur für eine hohe Summe im Jahr auf Google, Spotify, Netflix und Co. verzichten. Und wie ist es bei Facebook?
Amazon Echo und Co.: So viel Strom verbrau­chen Smart-Home-Geräte
Lars Wertgen
Der größte Echo saugt mit 2,6 Watt am Strom
Smart-Home-Geräte hören immer mit und stehen rund um die Uhr auf Abruf. Das verbraucht Strom – bei den einen mehr, bei anderen weniger.
Moto G6 soll Android P erhal­ten – Android Q nicht mehr
Lars Wertgen3
Auf monatliche Sicherheitsupdates müsst ihr bei dem Moto G6 verzichten
Das Moto G6 soll mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis punkten, bekommt aber wohl nur wenige Updates. Immerhin Android P gibt es wohl noch.