Android 6.0 Marshmallow: Google macht Stromsparmodus zur Pflicht

Her damit !42
Im Doze-Modus sollen Geräte mit Android 6.0 Marshamallow Strom sparen
Im Doze-Modus sollen Geräte mit Android 6.0 Marshamallow Strom sparen(© 2015 CURVED)

Android 6.0 Marshmallow enthält mit den Features Doze und App Standby Stromspar-Modi, welche die Akkulaufzeit deutlich verlängern können. Bereits in Vorversionen des neuen Betriebssystems konnten Smartpohnes in Akku-Benchmarks deutlich bessere Werte erzielen. Damit die neuen Stromspar-Features auch auf allen Smartphones mit Android 6.0 Marshmallow funktionieren, will Google, dass diese Funktionen von den Herstellern nicht verändert werden.

In den Kompatibilitäts-Richtlinien zu Android 6.0 Marshmallow verpflichtet Google die Smartphone-Hersteller dazu, die neuen Optionen für das Energiemanagement auch bei angepassten Versionen von Android 6.0 Marshmallow unangetastet zu lassen, wie Android Police berichtet. Außerdem sollen möglichst alle beigefügten Apps die Stromspar-Modi unterstützen. Ausnahmen sollen für den Nutzer sichtbar aufgeführt werden.

Doze-Modus versetzt Apps in Tiefschlaf

Android 6.0 Marshmallow spart mithilfe des Doze-Modus unter anderem dadurch Strom, dass bestimmte Aktivitäten, Zugriffe und Hintergrundaktualisierungen von Apps auf ein Minimum reduziert werden. Das System versetzt das Gerät in den Doze-Modus, wenn beispielsweise über längere Zeit keine Aktivität festgestellt wird. Erst beim Aufwachen bringen sich die vorher in Tiefschlaf versetzten Programme dann wieder auf den aktuellen Stand.

Allerdings gibt es auch einige Apps, die zum Betrieb eine ständige Aktualisierung benötigen. Google selbst stellt zwei Prozesse, auf die das zutrifft: die Play Services und den Android Device Manager. Beide Programme setzen Erreichbarkeit voraus und lassen sich deshalb nicht in den Doze-Modus versetzen.

Auch die Google-Smartphones Nexus 5X und Nexus 6P unterstützen die neuen Stromsparmodi, weil beide schon mit Android 6.0 Marshmallow laufen. Ob und wann Euer Smartphone voraussichtlich Android 6.0 Marshmallow erhält, könnt Ihr anhand unseres ständig aktualisierten Update-Dokument herausfinden.


Weitere Artikel zum Thema
So soll Android P euer Smart­phone siche­rer machen
Michael Keller1
Android P will euch vor unerlaubtem Kamerazugriff schützen
Mit Android P sollen eure Smartphones sicherer werden: Die neue Version des Betriebssystems soll den Zugriff von Apps auf die Kamera begrenzen.
Galaxy Note 8: Oreo-Update rückt offen­bar näher
Michael Keller3
Das Galaxy Note 8 könnte Android Oreo schon bald erhalten
Das Warten auf das Update hat offenbar bald ein Ende: Es gibt Hinweise darauf, dass der Rollout von Android Oreo für das Galaxy Note 8 bald beginnt.
OnePlus 5T lernt vom iPhone X: Android wird auf rand­lo­sen Displays besser
Jan Johannsen11
Auch die rote Sonder-Edition vom OnePlus 5T hat das Update auf Android Oreo erhalten.
Für die Neugestaltung der Bedienung des OnePlus 5T steht das iPhone X Pate. Das ist gut, denn die Bedienung von Smartphones muss sich ändern.