Android N: Google startet Umfrage zur Namensgebung

Wird es ein "Android Noodles" geben?
Wird es ein "Android Noodles" geben?(© 2016 YouTube/9to5Google)

Nach welcher Süßspeise soll Android N benannt werden? Mit jeder neuen Android-Version in Aussicht werden Spekulationen angestellt, wie die nächste Version des Betriebssystems von Google heißen könnte. Der Nachfolger von Android Marshmallow stellt in dieser Hinsicht keine Ausnahme dar.

Mit dem gerade erst erfolgten Release der Preview-Version von Android N gewinnen auch die Mutmaßungen wieder an Bedeutung, welchen Namen die nächste Android-Version tragen wird. Google-CEO Sundar Pichai hatte in einer Fragerunde Mitte Dezember 2015 angedeutet, dass dieses Mal vielleicht die Nutzer entscheiden dürften. Nun scheint es tatsächlich so weit zu sein: Ein Nutzer hat nun offenbar Android Police Screenshots der Android-App "Google Opinions Rewards" zugeschickt, die den Beginn der Umfrage bedeuten könnten. Dort werden demnach aktuell zwei Fragen gestellt – die erste lautet: "Welche leckere Speise fällt dir ein, die mit dem Buchstaben "N" beginnt?"

Nougat, Nachos oder Noodles?

Die zweite Frage bietet ein Liste mit Süßspeisen, aus der die Nutzer die favorisierte auswählen sollen. Sie enthält derzeit "Napoleon", "Nut brittle", "Nachos", "Nori", "Noodles", "Nougat" und "Neapolitan Ice Cream". Bemerkenswert: "Nutella" taucht in dieser Auflistung nicht auf. Vermutlich scheut Google davor zurück, für Android N mit Ferrero eine Lizenzvereinbarung treffen zu müssen, wie sie bereits für Android 4 KitKat nötig war. Die indische Süßspeise "Narikol Laru", die bereits als Geheimfavorit für eine potenzielle Umfrage gehandelt wurde, taucht dort bislang ebenfalls nicht auf.

Intern soll die neue Android-Version bei Google unter dem Namen "New York Cheesecake gehandelt werden, wie ebenfalls Android Police berichtet. Zur Erinnerung: Die aktuelle Version Android Marshmallow hieß angeblich bei Google "Macadamia Nut Cake". Welche Features Euch mit Android N erwarten, könnt Ihr unserem Rundgang durch die Preview-Version entnehmen. Ergänzend wurde erst unlängst ein Video veröffentlicht, in dem eine ganze Reihe an Funktionen vorgestellt wird.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.3.2 Beta 5 ist da: Release für alle kommt
Michael Keller
Nutzerprofile werden seit iOS 10.3 auch in den Einstellungen angezeigt
Apple hat die fünfte Beta von iOS 10.3.2 veröffentlicht. Die Frequenz der Beta-Releases deutet auf den baldigen Rollout für alle Nutzer hin.
iOS 11: Apple Music soll zur Platt­form für Apples eigene Serien werden
Michael Keller
Serien wie Carpool Karaoke sollen Apple Music unter iOS 11 auszeichnen
Apple Music soll unter iOS 11 zum Anlaufpunkt für alle Arten von Medien werden: Auch seine eigenen Serien will Apple über die App ausspielen.
Gboard: Googles Smart­phone-Tasta­tur verein­facht Einhand-Bedie­nung
Guido Karsten
Googles Gboard-App gibt es auch für iOS
Google hat eine neue Version seiner Tastatur-App Gboard veröffentlicht. Nun könnt Ihr die Tastatur auf dem Smartphone-Display verschieben.