Android Nougat: Google veröffentlicht die letzte Preview für Entwickler

Her damit !6
Google hat in der neuen Vorabversion von Android Nougat ein Easter Egg mit Katzen eingebaut
Google hat in der neuen Vorabversion von Android Nougat ein Easter Egg mit Katzen eingebaut(© 2016 Droid-Life)

Android Nougat könnte wirklich deutlich früher veröffentlicht werden, als die Vorgängerversionen des Betriebssystems in den vergangenen Jahren: Google hat nun den Rollout der fünften Vorabversion gestartet und laut Droid-Life soll es sich dabei gleichzeitig um die letzte Beta vor dem finalen Release handeln.

Wer ein kompatibles Nexus-Gerät besitzt, der kann die neue Android Nougat-Version ab sofort herunterladen. Registrierte Beta-Tester sollten vermutlich im Laufe des Tages per Benachrichtigung auf das verfügbare Update hingewiesen werden, sofern dies noch nicht geschehen ist. Zu den kompatiblen Geräten zählen neben den Smartphones Nexus 5X, Nexus 6P und Nexus 6 auch das Nexus 9-Tablet, das Google Pixel C und der Nexus Player.

Katzen-Easter Egg knüpft an Pokémon GO-Hype an

Auffällige neue Funktionen stecken offenbar nicht in der fünften Developer-Preview von Android Nougat. Dies ist gerade angesichts dessen, dass es sich um die letzte Vorabversion vor dem finalen Release handeln soll, aber auch nicht verwunderlich. Schon zur I/O-Entwicklerkonferenz hieß es, dass Google Android Nougat schon im Spätsommer 2016 veröffentlichen könnte. Mit der Bekanntgabe, dass bis dahin keine weiteren Previews erscheinen sollen, steigt die Chance, dass Google diesen Plan wirklich einhält.

Die auffälligsten Änderungen von der vergangenen Preview-Version zur Preview 5 von Android Nougat sind die Versionsnummer, die in den Einstellungen nun auch mit 7.0 angegeben wird, sowie ein neues Easter Egg. Schon in den vergangenen Android-Versionen baute Google gern Mini-Spiele als Überraschung ein. Wie Droid-Life berichtet, könnt Ihr in der neuen Vorabversion von Android Nougat eine Art Katzen-Sammelspiel starten, indem Ihr zunächst mehrfach auf die Angabe "Android 7.0" im "About Phone"-Bereich tippt. Anschließend müsst Ihr noch mehrfach kurz und anschließend lang auf das "N" tippen, damit ein Katzen-Emoji auftaucht. Anschließend könnt Ihr in eurem Android-System offenbar verschiedene Katzen finden, was etwas an den aktuellen Pokémon GO-Hype erinnert.


Weitere Artikel zum Thema
Fotos unkom­pri­miert per WhatsApp verschi­cken: Mit dieser App funk­tio­niert's
Jan Johannsen
Steg tarnt Dateien und schmuggelt sie so über WhatsApp.
Beim Versand unkomprimierter Bilder über WhatsApp hilft die App "Steg", die nebenbei sämtliche Dateitypen über den Messenger schmuggelt – und zwar so.
Google Pixel 2: Alle drei Modelle sollen Snap­dra­gon 835 erhal­ten
Michael Keller1
Der Nachfolger des Pixel XL heißt während der Entwicklung mutmaßlich "Muskie"
Das Google Pixel 2 soll Ende des Jahres erscheinen – und offenbar in allen drei Ausführungen den Snapdragon 835 als Herzstück nutzen.
Google arbei­tet an smar­ten Drag'n'Drop-Featu­res für Android
1
Das Patent von Google beschreibt ein neues Drag'n'Drop-System für Inhalte
Inhalte via Drag'n'Drop zwischen mehreren Apps verschieben: Google arbeitet an einem Android-Feature, das Euch die Bedienung erleichtern könnte.