Android O: Developer Preview 4 ist für Pixel und Nexus erschienen

Android O soll noch im Sommer 2017 offiziell erscheinen
Android O soll noch im Sommer 2017 offiziell erscheinen(© 2017 CURVED)

Der Release von Android O naht mit großen Schritten: Google hat nun Entwicklern die vierte Testversion des großen Updates zur Verfügung gestellt. Die Preview 4 soll "beinahe fertige Factory Images" für Pixel- und Nexus-Geräte beinhalten.

Bei der Developer Preview 4 von Android O soll es sich um die letzte Testversion handeln, bevor das Update noch im Sommer 2017 offiziell erscheint, berichtet 9to5Google. Die Software beinhaltet Google zufolge das "finale Verhalten" des Systems, die neuesten Bugfixes und Optimierungen sowie die endgültigen APIs (Level 26). Darüber hinaus hat Google eine stabile Version der "Android 26.0.0 Support Library" veröffentlicht.

Etliche Änderungen bei Anzeigen

Zu den Neuerungen der Developer Preview 4 von Android O gehört unter anderem, dass die Benachrichtigungs-Punkte sich nun der Farbe der jeweiligen App anpassen, wie ebenfalls 9to5Google berichtet. Die nervigen Benachrichtigungen von Medien-Apps wie Spotify sollen nun der Vergangenheit angehören. Neu ist auch die Anzeige für den Akkustand in Prozent, die nun in dickerer Schrift erscheint. Zudem ist der Text auf dem Sperrbildschirm, der unter anderem Uhrzeit und Datum enthält, kleiner als zuvor.

Alle, die bei Google für das Beta-Programm angemeldet sind und ein kompatibles Smartphone oder Tablet besitzen, sollten eine Benachrichtigung zur Verfügbarkeit der Testversion von Android O erhalten. Für das Nexus 5X, Nexus 6P, den Nexus Player sowie das Pixel, Pixel XL und Pixel C sollte die Software via OTA-Download zur Verfügung stehen. Welche Smartphones und Tablets das Update auf Android 8.0 erhalten sollen, haben wir für Euch in einer Übersicht zusammengetragen.

Weitere Artikel zum Thema
Smart Halo im Test: Dieses Gadget macht jedes Fahr­rad smart
Jan Johannsen2
Smart Halo zeigt mit seinem LED-Ring dezent den Weg.
Wie bleibt man auf dem Fahrrad erreichbar und navigiert durch die Stadt, ohne das Smartphone rauszukramen und sich strafbar zu machen? Mit Smart Halo.
Vor Galaxy S8: Essen­tial Phone ist das rand­lo­seste Rand­los-Smart­phone
Francis Lido5
Das Essential Phone soll aktuell den dünnsten Rand haben
Welches Smartphone hat den im Verhältnis zum Display dünnsten Rand? Laut einem Vergleich gebührt diese Ehre dem Essential Phone
Monu­ment Valley 2: Android-Version ab Anfang Novem­ber verfüg­bar
Lars Wertgen
Monument Valley 2
Das Warten nähert sich dem Ende: Das Mobile-Game "Monument Valley 2" erscheint bald auch für Android. Bisher war es nur unter iOS verfügbar.