Android O: Google Chrome unterstützt bereits Bild-in-Bild-Feature

Der Chrome-Browser integriert bereits Features von Android O
Der Chrome-Browser integriert bereits Features von Android O(© 2015 CURVED)

Google rüstet den Chrome-Browser für das Update auf Android O: Ein Haupt-Feature des nächsten großen Updates für Android-Smartphones und Tablets wird der Bild-im-Bild-Support. Einige Apps unterstützen diese Funktion bereits – Googles Browser gehört nun auch dazu.

Bislang bestand der erlesene Kreis der Apps, die das Bild-im-Bild-Feature von Android O unterstützen, aus Duo, dem VLC Player und Google Play Movies, wie Android Police berichtet. Nun gehört also auch der Chrome-Browser dazu. Auf dem Android TV wird das Feature schon seit dem Release von Android Nougat unterstützt; mit dem nächsten großen Update funktioniert es dann endlich auch auf Smartphones und Tablets.

Release als "Oatmeal Cookie"?

Um das Feature in dem Browser ausprobieren zu können, benötigt Ihr ein Gerät, auf dem eine Preview von Android O installiert ist. Ist diese Voraussetzung erfüllt, müsst Ihr auf dem Smartphone oder Tablet lediglich Chrome öffnen und dann zweimal auf den "Zuletzt"-Button tippen.

Unklar ist bislang, unter welchem Namen Google Android 8.0 veröffentlichen wird. Nachdem zunächst vor allem "Oreo" als heißer Kandidat gehandelt wurde, scheinen unlängst mehrere Hinweise auf "Oatmeal Cookie" hinzudeuten, was mit "Haferkeks" übersetzt werden kann. Nach dem Update könnt Ihr unter anderem den Fingerabdrucksensor Eures Smartphones mit Gesten belegen – und sollt von einer deutlich verbesserten Performance profitieren, die einen schnelleren Start der Geräte ermöglicht.


Weitere Artikel zum Thema
Pixel 5 und Pixel 4a 5G: Google legt sich auf einen Termin fest
Lars Wertgen
Her damit9Vom Google Pixel 4a wird es auch eine 5G-Variante geben
Noch vor Ende des Monats stellt Google zwei neue Smartphones vor: das Google Pixel 5 und Pixel 4a 5G. Das hat der Hersteller offiziell bestätigt.
Android 11: Update-Über­sicht – diese Handys bekom­men die Aktua­li­sie­rung
Francis Lido
UPDATEAuf Pixel 3 XL (Bild) und Co. steht Android 11 bereits als stabile Version zur Verfügung
Android 11 kommt – aber nicht für alle Smartphones zur selben Zeit. Lest jetzt, welche Geräte das Update erhalten haben oder noch bekommen.
ColorOS 11 vorge­stellt: So wird Android 11 auf Oppo Find X2 und Co.
Francis Lido
Das Oppo Find X2 (Pro) bekommt ColorOS 11 als Erstes
Oppo wird Android 11 im Paket mit ColorOS 11 ausrollen. Nun hat der Hersteller die neue Benutzeroberfläche für Oppo Find X2 und Co. vorgestellt.