Android P: Erste Vorschauversion soll in Kürze erscheinen

Nach Android Oreo kommt Android P
Nach Android Oreo kommt Android P(© 2017 CURVED)

Offenbar müssen wir nicht bis zur Google I/O am 8. Mai 2018 warten, bis wir Näheres zu Android P erfahren. Denn bereits Mitte März soll eine Vorschauversion des mobilen Betriebssystems ausrollen, berichtet Leak-Experte Evan Blass via Twitter.

Allerdings werde diese nicht für alle Android-Nutzer verfügbar sein. Stattdessen soll es sich um die erste "Developer Preview" von Android P handeln, also eine Testversion für Entwickler. Dafür, dass es so kommen wird, spricht auch, dass Google Android Oreo 2017 ebenfalls im März für Entwickler verfügbar gemacht hat.

Rollout am 14. März?

Der ebenfalls für Leaks bekannte Twitter-Nutzer Ice universe hält es für wahrscheinlich, dass die Entwickler-Preview am 14. März erscheint. Schließlich falle auf dieses Datum der inoffizielle Feiertag zu Ehren der Zahl Pi. Diese wird auf Englisch genauso ausgesprochen wie "pie" ("Kuchen") und nach wie vor hält sich das Gerücht, dass Android P für "Android Pie" stehen könnte.

Die Webseite XDA Developers hat indes Hinweise auf ein neues Feature von Android P entdeckt: Dieses könnte es euch ermöglichen, sämtliche eingehenden Anrufe von unbekannten Nummern zu blockieren. Im Februar 2018 kam außerdem das Gerücht auf, dass Android P ein runderneuertes Design erhalten wird.

Außerdem soll das Betriebssystem Geräte mit einer Notch besser unterstützen. Das ergäbe durchaus Sinn, denn wie es aussieht, übernehmen einige Hersteller das iPhone-X-Merkmal bei ihren Android-Smartphones.


Weitere Artikel zum Thema
Die kleins­ten Android-Smart­pho­nes 2020: Mini-Handys, die sich lohnen
Sebastian Johannsen
Gefällt mir11Das Google Pixel 5 ist deutlich kompakter als viele Konkurrenten
Ähnlich wie iPhone 12 mini: Ihr wollt ein kompaktes Smartphone mit Android haben? In unserer Liste findet ihr fünf aktuelle Mini-Geräte.
Google Pay einrich­ten: Kontakt­los zahlen mit Kredit­karte oder PayPal
Lars Wertgen
UPDATEMit Google Pay könnt ihr nicht nur eure Kreditkarte auf dem Smartphone hinterlegen, sondern auch PayPal zur kontaktlosen Zahlung nutzen
Mit Google Pay könnt ihr kontaktlos via Smartphone bezahlen. Wir erklären, wie ihr die App mit eurer Bankkarte oder PayPal einrichtet.
Android-Smart­pho­nes: Google killt euer Daten­vo­lu­men – Klage
Sebastian Johannsen
Dein Datenvolumen ist auf einmal weg? Das könnte an Googles Betriebssystem liegen
Ihr wundert euch, warum euer Datenvolumen auf einmal weg ist? Google scheint wohl im Hintergrund einiges zu verbrauchen. Nun wird geklagt.