Android Pay soll als Konkurrenz zu Apple Pay schon am 16. September starten

Bekommt Apple Pay bald starke Konkurrenz in Form von Android Pay? Einer geleakten Notiz des US-Mobilfunkanbieters Verizon zufolge findet der Release des Bezahldienstes von Google schon Mitte dieses Monats statt – und soll zunächst in den USA Google Wallet ablösen.

Das entsprechende Memo soll von Verizon Wireless stammen und den 16. September als Starttermin beinhalten, berichtet das Magazin Pahndroid, dem die Notiz von einer vertrauenswürdigen Quelle zugespielt worden sein soll. Darin steht, dass Android Pay mit allen NFC-fähigen Android-Smartphones funktionieren wird. Außerdem soll der Service für die Nutzer kostenlos sein und eine einfache und sichere Methode zum Bezahlen darstellen.

Starttermin für Europa unklar

Wie Apple Pay soll auch Android Pay als Bezahlmethode für Einkäufe in Geschäften, in App- und Online Stores sowie innerhalb von Anwendungen selbst dienen. Der Notiz zufolge wird Android Pay zum Start in 1,5 Millionen Geschäften in den USA verfügbar sein.

Zuletzt hatte es noch geheißen, dass Google das Bezahlsystem zusammen mit der Neuauflage des Nexus 5 im Oktober veröffentlichen wolle. Zu diesem Zeitpunkt war davon ausgegangen worden, dass zum Release etwa 700.000 Geschäfte das System unterstützen. Android Pay soll sehr sicher sein, da das System während des Bezahlvorgangs angeblich ohne direkten Zugriff auf die Kreditkarteninformationen des Nutzers auskommt. Ob und wann der Dienst auch in Deutschland verfügbar sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S10 und Nokia 8 erhal­ten Digi­tal Well­being
Christoph Lübben
Das Galaxy S10 kommt ab Werk mit dem Feature Digitales Wohlbefinden
Die Übersicht über die Smartphone-Nutzung behalten: Digital Wellbeing ("Digitales Wohlbefinden") kommt auf das Galaxy S10 und einige Nokia-Geräte.
Google Kontakte: Neues Design erleich­tert Wech­sel zwischen Accounts
Francis Lido
Für die Pixel-Smartphones gibt es die neue Version von Google Kontakte bereits
Google Kontakte hat ein Update erhalten. Dieses macht den Wechsel zwischen verschiedenen Konten komfortabler.
Nokia 2.1: Güns­ti­ges Smart­phone bekommt Android Pie
Christoph Lübben
HMD Global rollt Android Pie derzeit für sein Nokia 2.1 aus
Auch Besitzer des Nokia 2.1 kommen nun in den Genuss von Android Pie. Allerdings handelt es sich um eine spezielle Version.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.