Android zu unsicher: Britisches Militär nutzt iPhone 7

Supergeil !15
Das britische Militär verwendet angeblich eine angepasste Version des iPhone 7
Das britische Militär verwendet angeblich eine angepasste Version des iPhone 7(© 2016 CURVED)

Das iPhone 7 als Gadget für das britische Militär: Einem Bericht zufolge soll das Verteidigungsministerium in Großbritannien eine angepasste Version des Smartphones testen, um abhörsichere Gespräche zwischen zwei Nutzern zu ermöglichen.

Um das iPhone 7 abhörsicher zu machen, würden die Geräte von der Britschen Telekom (BT) entsprechend eingerichtet, wie TechRepublic unter Berufung auf den BT-Mitarbeiter Steve Bunn berichtet. Nach der Anpassung soll es möglich sein, zwischen einem "offiziellen" und einem "geheimen" Modus hin- und herzuschalten – je nachdem, wie vertraulich ein Gespräch sein soll. Zuvor sei zu diesem Zweck das Galaxy Note 4 mit Android als Betriebssystem verwendet worden, das den Behörden aber offenbar zu unsicher war.

Mehrere Geräte im Test

Neben den sicheren Gesprächen soll das iPhone 7 zudem über "sichere Speicher-Container" verfügen, um dort sensible Daten ablegen zu können. Nachdem sich das Galaxy Note 4 als zu unsicher herausgestellt habe, sei die Behörde zum aktuellen Vorzeigemodell von Apple gewechselt. Zu der Entscheidung habe beigetragen, dass bereits viele Mitarbeiter im Verteidigungsministerium das iOS-Gerät nutzen.

In einem offiziellen Statement widerspricht die Britische Telekom aber den Aussagen von Bunn und gibt bekannt, dass die Wahl noch nicht endgültig auf das iPhone 7 gefallen ist; stattdessen würden derzeit verschiedene Geräte getestet, von denen eines das Galaxy Note 4 ersetzen soll. Es erscheint durchaus verständlich, dass sich das Mobilfunkunternehmen in einer solch wichtigen Angelegenheit nicht in die Karten gucken lassen will.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 über­lebt zwei Tage unter Wasser
Lars Wertgen
Das iPhone 7 Plus kann eine kurze Zeit unter Wasser unbeschadet überstehen
Ein iPhone 7 überlebte einen mehrtägigen Tauchgang in mehr als 10 Meter Tiefe. Es wurde entdeckt, als es eine SMS bekam.
iOS 11.3 soll auf eini­gen iPhone 7 zu Fehlern führen: Tausch möglich?
Guido Karsten
Peinlich !8Auch einige iPhone 7 Plus sollen von dem Fehler betroffen sein
iOS 11.3 soll das Mikrofon des iPhone 7 und 7 Plus beeinträchtigen können. Angeblich denkt Apple über den Tausch betroffener Geräte nach.
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.