Android zu unsicher: Britisches Militär nutzt iPhone 7

Supergeil !15
Das britische Militär verwendet angeblich eine angepasste Version des iPhone 7
Das britische Militär verwendet angeblich eine angepasste Version des iPhone 7(© 2016 CURVED)

Das iPhone 7 als Gadget für das britische Militär: Einem Bericht zufolge soll das Verteidigungsministerium in Großbritannien eine angepasste Version des Smartphones testen, um abhörsichere Gespräche zwischen zwei Nutzern zu ermöglichen.

Um das iPhone 7 abhörsicher zu machen, würden die Geräte von der Britschen Telekom (BT) entsprechend eingerichtet, wie TechRepublic unter Berufung auf den BT-Mitarbeiter Steve Bunn berichtet. Nach der Anpassung soll es möglich sein, zwischen einem "offiziellen" und einem "geheimen" Modus hin- und herzuschalten – je nachdem, wie vertraulich ein Gespräch sein soll. Zuvor sei zu diesem Zweck das Galaxy Note 4 mit Android als Betriebssystem verwendet worden, das den Behörden aber offenbar zu unsicher war.

Mehrere Geräte im Test

Neben den sicheren Gesprächen soll das iPhone 7 zudem über "sichere Speicher-Container" verfügen, um dort sensible Daten ablegen zu können. Nachdem sich das Galaxy Note 4 als zu unsicher herausgestellt habe, sei die Behörde zum aktuellen Vorzeigemodell von Apple gewechselt. Zu der Entscheidung habe beigetragen, dass bereits viele Mitarbeiter im Verteidigungsministerium das iOS-Gerät nutzen.

In einem offiziellen Statement widerspricht die Britische Telekom aber den Aussagen von Bunn und gibt bekannt, dass die Wahl noch nicht endgültig auf das iPhone 7 gefallen ist; stattdessen würden derzeit verschiedene Geräte getestet, von denen eines das Galaxy Note 4 ersetzen soll. Es erscheint durchaus verständlich, dass sich das Mobilfunkunternehmen in einer solch wichtigen Angelegenheit nicht in die Karten gucken lassen will.


Weitere Artikel zum Thema
Kurz vor dem IFA-Event: Huaweis Pläne mit der künst­li­chen Intel­li­genz
Marco Engelien
Das Huawei P10 Plus nutzt bereits künstliche Intelligenz.
Ist künstliche Intelligenz auf dem Smartphone mit einem Assistenten gleichzusetzen? Bei Huawei sieht man das anders. Ein Manager erklärt die Pläne.
iPhone 8: Video zeigt angeb­lich Touch ID-Funk­ti­ons­test
Guido Karsten4
iPhone 8 transparent
Verfrachtet Apple doch Touch ID auf die Rückseite des iPhone 8? Ein Video soll zeigen, wie der Fingerabdrucksensor des Smartphones überprüft wird.
Nokia 3, 5, 6 und 8 erhal­ten Android 8.0 Oreo noch in diesem Jahr
Guido Karsten
Das Nokia 8 sollte als eines der ersten Geräte ein Android Oreo-Update erhalten
Für Pixel- und Nexus-Geräte hat Google das Android Oreo-Update freigegeben, doch wie geht es weiter? Nokia-Besitzer müssen wohl nicht lange warten.