Andy Rubin: Essential Phone kommt "in ein paar Wochen"

Her damit17
Eigentlich soll das Essential Phone schon seit Juni 2017 erhältlich sein
Eigentlich soll das Essential Phone schon seit Juni 2017 erhältlich sein(© 2017 Essential)

Das Warten auf das Essential Phone soll bald ein Ende haben: Andy Rubin, Android-Miterfinder und Chef von Essential, hat sich zum Verbleib des High-End-Smartphones geäußert. Der Marktstart werde demnach in naher Zukunft erfolgen.

In einer persönlichen E-Mail hat sich Rubin an Nutzer gewandt, die sich für den Newsletter zum Essential Phone angemeldet haben, wie The Verge berichtet. Darin bedankt sich der Essential-Chef zunächst für das Interesse und die Geduld: Das Team arbeite jeden Tag hart an dem Gerät – und die gute Nachricht sei, dass es sich nun in der Phase befinde, in der es zertifiziert und durch Mobilfunkanbieter getestet wird. Er versichert, dass Besteller das Smartphone "in ein paar Wochen" in den Händen halten könnten.

Langsam wird es Zeit

Sollte Andy Rubin sein Wort halten können, dürfte der tatsächliche Release des Smartphones Ende August oder spätestens Anfang September 2017 stattfinden. Das Premium-Gerät wurde Ende Mai der Öffentlichkeit vorgestellt und sollte ursprünglich noch im Juni verfügbar sein – verständlich also, dass nicht nur wir uns mittlerweile gefragt haben, wo das Essential Phone bleibt.

Mit dem Essential Phone will Andy Rubin den Markt der High-End-Smartphones angreifen: Das Gerät besitzt ein Display mit der Diagonale von 5,71 Zoll, das beinahe die gesamte Vorderseite einnimmt. Zur Ausstattung gehören außerdem ein Snapdragon 835, 4 GB RAM und 128 GB interner Speicherplatz. Neben dem großen Bildschirm ist das Hauptfeature die Dualkamera auf der Rückseite. Das modular erweiterbare Smartphone kostet zum Release 699 Euro und wird auch in Europa erscheinen.


Weitere Artikel zum Thema
"Radi­kal anders": Essen­tial hat ein halbes Smart­phone enthüllt
Francis Lido
Her damit43Das Handy von Essential ist in etwa halb so breit wie herkömmliche Smartphones
Ist "Project Gem" das Essential Phone 2? Der Hersteller hat Bilder seines nächsten Smartphones veröffentlicht – und die müsst ihr gesehen haben.
Android Q: So sieht der Desktop-Modus aus
Francis Lido
Her damit7Android-Q-Desktop-Modus
Android Q wird einen Desktop-Modus à la Samsung DeX bieten. Ein Video demonstriert nun, was ihr damit so anstellen könnt.
Smart­pho­nes laden bei Kälte weni­ger schnell auf
Christoph Lübben
Das OnePlus 5T gehört offenbar zu den Geräten, die bei niedrigen Temperaturen langsamer aufladen
Nur langsames Aufladen bei Kälte: Bei mehreren Smartphones wird der Akku wohl etwas gemächlicher bei niedrigen Temperaturen befüllt.