Apple Car: Projekt soll "Reboot" erhalten haben

Wird das Apple Car am Ende nur ein Nachfolger von CarPlay?
Wird das Apple Car am Ende nur ein Nachfolger von CarPlay?(© 2015 Alpine)

Das Apple Car könnte anders werden als bislang angenommen. So sollen Dutzende Mitarbeiter gefeuert worden sein, die zuvor an dem selbstfahrenden Auto unter dem Namen Project Titan mitgearbeitet haben.

Drei der gekündigten Ex-Angestellten hätten sich der New York Times zufolge zur Angelegenheit geäußert, wenngleich ihnen dies eigentlich verboten sei. Demnach haben man ihnen erzählt, dass die Entlassungen im Rahmen eines "Reboots" stattgefunden hätten. Tiefergehende Informationen gibt es indes nicht. Vermutlich handelt es sich um eine Neuausrichtung, da das Team in der Vergangenheit Probleme gehabt haben soll.

Auto-Software statt Apple Car?

So sei bis zuletzt unklar gewesen, wie sich ein Apple Car von der Konkurrenz abheben könnte. Google und Tesla forschen ebenfalls seit einigen Jahren an selbstfahrenden Autos. Ende Juli 2016 nahm der bisherige Leiter von Project Titan den Hut, sein Nachfolger Bob Mansfield verließ dafür eigens den Ruhestand, nachdem er zuvor jahrelang als Hardware-Chef bei Apple angestellt war.

Gerade erst gab es Gerüchte um einen verspäteten Release: Anfangs stand noch 2019 im Raum, später hieß es dann, vor 2021 sei kein Apple Car zu erwarten. Was uns dann tatsächlich erwarten wird, scheint nun aber wieder völlig offen zu sein. Möglicherweise wird sich Apple bei der Entwicklung in Zukunft auf Software konzentrieren, denn da haperte es zuletzt bei Tesla und Google noch.


Weitere Artikel zum Thema
LG G6: 64 GB, draht­lose Lade­funk­tion und Hi-Fi-Audio nicht für Deutsch­land
18
Peinlich !35Das LG G6 soll hierzulande nur 32 GB Speicherplatz besitzen
In Deutschland könnte das LG G6 ohne Hi-Fi-Sound und kabellose Ladefunktion erscheinen. Auch umfasse der interne Speicher hierzulande lediglich 32 GB.
Huawei Watch 2: Smart­watch mit LTE-Modul ist offi­zi­ell [mit Video]
2
UPDATEHer damit !11Die Huawei Watch 2 erscheint in mehreren Farben und auch in einer Classic-Variante (Mitte)
Eine Smartwatch mit viel Freiheit: Die Huawei Watch 2 ist offiziell und kann durch ein LTE-Modul auch ohne Smartphone betrieben werden.
Galaxy S8: Webseite zur Regis­trie­rung bestä­tigt Display-Front
Michael Keller2
Her damit !17Das Galaxy S8 soll – wie hier im Konzept – nur dünne Displayränder besitzen
Die Webseite zur Galaxy S8-Registrierung ist vor ihrem Launch aufgetaucht. Das Bild bestätigt Gerüchte zum Design des Top-Smartphones von Samsung.