Apple Care für die Apple Watch kann teuer werden

Weg damit !25
Apple Care wird es auch für alle Apple Watch-Modelle geben
Apple Care wird es auch für alle Apple Watch-Modelle geben(© 2015 Apple)

Apple wird seine Garantieverlängerung im Rahmen des Apple Care-Programms auch für die Apple Watch anbieten. Wie 9to5Mac meldet, richten sich die Kosten dabei nach dem Kaufpreis des jeweiligen Modells. Wer sich eine Apple Watch Edition zulegt, muss dann noch mal 999 Dollar für Apple Care bezahlen.

Ein Jahr mehr Garantie und zwei Reparaturen zum vergünstigten Preis, diesen Service verspricht das Apple Care-Programm – bekanntlich aber nur gegen Aufpreis. Der richtet sich nach den Kosten des jeweiligen Modells. Für die günstigste Variante Apple Watch Sport werden so 59 Dollar fällig.

Vorverkaufsstart am 10. April um 9:01 Uhr

Nur unwesentlich teurer wird es für Käufer einer Standard-Apple Watch. 79 Dollar kostet es hier, Apple Care dazuzubuchen. Angesichts des happigen Preises der Apple Watch Edition ist es da kaum überraschend, dass auch der Extra-Service mit einem Premium-Preis zu Buche schlägt, auch wenn es prozentual an den Anschaffungskosten von 10.000 Dollar der goldenen Uhr gemessen nur knapp zehn Prozent sind.

Käufer einer Apple Watch Edition erhalten aber auch ohne Investition in ein erweitertes Service-Programm einen VIP-Status zugesprochen. Wer sich hingegen noch fragt, warum man sich eine Apple Watch überhaupt anschaffen sollte: Die Kalifornier haben inzwischen eine Reihe von Videos zur Apple Watch veröffentlicht, die vor allem den Nutzen des Wearables beleuchten sollen. Inzwischen hat Apple auch im Online-Store bekannt gegeben, ab wann sich die Apple Watch vorbestellen lässt: Ab 9:01 Uhr am 10. April nimmt das Unternehmen Eure Aufträge entgegen.


Weitere Artikel zum Thema
HTC 10 und HTC One M9: Nougat-Update kommt in den nächs­ten 14 Tagen
Michael Keller
Der vorerst gestoppte Rollout von Android Nougat für das HTC 10 soll bald fortgeführt werden
Nach dem Rollout ist vor dem Rollout: Das HTC 10 soll das Update auf Android Nougat in Europa in den nächsten zwei Wochen erhalten – nun wirklich.
Nintendo Switch: Käufer müssen zum Launch auf Netflix und Co. verzich­ten
Christoph Groth
Videostreaming ist auf der Nintendo Switch vorerst nicht möglich
Netflix muss warten: Ein Nintendo-Mitarbeiter hat bestätigt, dass die Nintendo Switch zum Marktstart kein Videostreaming erlaubt.
Insta­gram: Nun könnt Ihr Live-Videos in Stories einbin­den
Auch der CURVED-Instagram-Account könnte mit dem neuen Feature einen Livestream starten – in der Theorie
Instagram ermöglicht jetzt auch das Starten von Live Videos in Euren Stories. Die neue Funktion unterliegt allerdings kleineren Einschränkungen.