Apple Clips: Update bringt Sonderfunktionen fürs iPhone X und mehr

Mit "Selfie Szenen" von Apple Clips 2.0 könnt Ihr in Star-Wars-Raumschiffen und an weiteren Orten Platz nehmen
Mit "Selfie Szenen" von Apple Clips 2.0 könnt Ihr in Star-Wars-Raumschiffen und an weiteren Orten Platz nehmen(© 2017 Apple)

Bereits kurz nach der Enthüllung des iPhone X berichteten wir darüber, dass Apple Clips die TrueDepth-Kamera bald für animierte 360-Grad-Selfies nutzen würde. Nun ist es so weit: Ab sofort könnt Ihr im App Store ein Update auf Clips 2.0 herunterladen, das die "Selfie Szenen" auf das Top-Smartphone bringt. Die neue Version ist aber auch für weitere iPhone-Modelle verfügbar. 

Mithilfe der Tiefenwahrnehmung der TrueDepth-Kamera bettet das neue Feature den Nutzer in einen dreidimensionalen Hintergrund ein. Wenn Ihr das iPhone X dreht, könnt Ihr Euch darin genauer umsehen. Zur Auswahl stehen Euch in Apple Clips 2.0 beispielsweise belebte Städte, ruhige Landschaften, das Weltall oder abstrakte Kunstwerke.

Mit Apple Clips im Millennium Falken mitfliegen

Für Star-Wars-Fans hat sich Apple etwas ganz Besonderes ausgedacht: Auch im Mega-Sternenzerstörer aus "Star Wars: Die letzten Jedi" oder dem Millennium Falken könnt Ihr Platz nehmen – an der Seite von R2-D2 und BB-8. Während Ihr die "Selfie Szenen" nur mit einem iPhone X nutzen könnt, funktionieren andere neue Features auch auf älteren iOS-Geräten.

Ab dem iPhone 7 und auf seit 2017 veröffentlichten iPads steht Euch beispielsweise die "Transfertechnologie verschiedener Stilrichtungen" zur Verfügung. Damit könnt Ihr jedes Foto oder Video in ein Gemälde oder eine Zeichnung verwandeln. Außerdem gibt es weitere Inhalte wie animierte Sticker von Luke Skywalker, Darth Vader und Prinzessin Leia – oder Poster von Mickey Maus und anderen Disney-Charakteren.

Auch das Interface erhält einen neuen Anstrich: Durch das überarbeitete Design soll Apple Clips 2.0 noch leichter bedienbar sein als die alte Version. Außerdem enthält die Benutzeroberfläche nun einen neuen Browser für Effekte und eine Vollbildansicht für Eure Mediathek und Poster. Das Update ist ab sofort kostenlos im App Store erhältlich. Apple Clips 2.0 ist kompatibel zu iPhone 5s, iPad Air, iPad mini 2 und neueren Geräten. Die "Selfie Szenen" stehen allerdings (wie bereits erwähnt) nur auf dem iPhone X zur Verfügung.

Weitere Artikel zum Thema
Apple knöpft sich Entwick­ler wegen Bild­schirm-Aufzeich­nung vor
Sascha Adermann
Apple geht gegen heimliches Datensammeln vor, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen.
Apple reagiert auf das heimliche Datensammeln beliebter iPhone-Apps und droht den Entwicklern harte Strafen an. Hat Google ein ähnliches Problem?
Beliebte iPhone-Apps nehmen offen­bar das Gesche­hen auf eurem Bild­schirm auf
Sascha Adermann
Auch auf dem iPhone Xs Max können Apps eure Bildschirm-Eingaben offenbar aufzeichnen
Gläserne iPhone-Nutzer? Offenbar zeichnen diverse beliebte Apps das Nutzungsverhalten genau auf. Sogar sensible Daten könnten dadurch in Gefahr sein.
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !23Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.