Apple erlaubt bald Zubehör mit Lightning-Port

Her damit !16
Ab 2015 soll auch Zubehör mit einer Lightning-Buchse erscheinen
Ab 2015 soll auch Zubehör mit einer Lightning-Buchse erscheinen(© 2014 CURVED)

Apple gibt Drittherstellern offenbar die Gelegenheit, künftig auch Zubehör mit Lightning-Anschluss zu verkaufen, das berichtet 9to5Mac. Ab nächstes Jahr sei erstes Zubehör zu erwarten.

Zubehör für das iPhone 6, iPad und andere iDevices mit einem Lightning-Stecker sind ein alter Hut. Was es bislang nicht gab: Produkte von Drittherstellern, die einen Lightning-Anschluss besitzen. Das wird sich wohl bald ändern, gab Apple doch im Rahmen einer Kundgebung für Zubehörhersteller bekannt, dass es ab 2015 auch entsprechende Buchsen für die Verwendung von Herstellern anbietet.

Kompakterer Stecker soll ebenfalls kommen

Die Integration eines Lightning-Anschlusses würde für die Anbieter von Apple-Zubehör vor allem eine Kostensenkung bedeuten: Bislang waren sie auf MicroUSB-Kabel oder Ähnliches angewiesen, um eigene Produkte mit Strom zu versorgen, Akkuhüllen etwa. Ein extra Kabel würde so überflüssig werden – praktisch auch für den Nutzer. Zudem stehe auch eine überarbeitete Version des Lightning-Steckers selbst an, der platzsparender ist als aktuelle Kabel, aber weiterhin kompatibel bleibt. Das soll die Verwendung in sehr dünnem Zubehör erleichtern.

Auch sollen nächstes Jahr die ersten Kopfhörer folgen, die über einen Lightning-Anschluss verfügen. Erste Pläne dazu hatte Apple bereits im Juni vorgestellt. Deren Vorteil: Die Stromversorgung per Lightning erfolgt in beide Richtungen, was beispielsweise Beats-Headsets ermöglichen würde, die ohne Batterien auskommen.


Weitere Artikel zum Thema
SonarPen: Alter­na­tive zum Apple Pencil für das iPad
Francis Lido1
Der SonarPen funktioniert auch mit älteren iPads
Besitzer älterer iPads können den Apple Pencil nicht verwenden. Der SolarPen soll einwandfrei mit diesen funktionieren und nur 30 US-Dollar kosten.
WWDC 2018: Termin für iOS-12-Enthül­lung viel­leicht schon bekannt
Guido Karsten
Im vergangenen Jahr kündigte Apple im Rahmen der WWDC auch neue Hardware an
Vor dem Release von iOS 12 wird Apple das neue iPhone-Betriebssystem im Rahmen der WWDC vorstellen. Wann dies sein wird, steht vielleicht schon fest.
Mehr HomePod-Tipps von Apple: Video zeigt weiter­füh­rende Funk­tio­nen
Guido Karsten1
Apple HomePod
In einem neuen Ratgeber-Video zeigt Apple, wie Ihr noch mehr aus dem HomePod herausholt. Unter anderem geht es um Podcasts, Timer und Musik.