Apple ist weiterhin das wertvollste Unternehmen der Welt

Supergeil !16
Apple ist im Jahr 2015 die wertvollste Marke der Welt
Apple ist im Jahr 2015 die wertvollste Marke der Welt(© 2014 CC: Flickr/Michael Wyszomierski)

Apple und Google bleiben die wertvollsten Marken der Welt: Laut einer Analyse von Interbrand nehmen die beiden Tech-Riesen wie schon in den Jahren zuvor die Spitzenplätze in der Rangliste der großen Namen ein.

Aus den Daten von Interbrand geht hervor, dass die Tech-Unternehmen nach wie vor die Rangliste der wertvollsten Marken dominieren, berichtet The Verge –  mehr als die Hälfte der Marken unter den Top Ten stammen aus dieser Branche. Apple nimmt mit einem geschätzten Wert von 170 Milliarden Dollar die Spitzenposition ein, gefolgt von Google mit einem geschätzten Wert von 120 Milliarden Dollar. In die Schätzung flossen Paramter ein wie die finanzielle Performance des Unternehmens, die Möglichkeit einer Marke, Einfluss auf die Kaufentscheidung der Kunden zu nehmen und die Fähigkeit, hohe Preise für die Produkte zu verlangen.

Abschied für Nintendo und Nokia

Auf Rang vier landet demnach im Jahr 2015 Microsoft mit dem Wert von knapp 67 Milliarden Dollar, dicht gefolgt von IBM mit 65 Milliarden. Die beiden Unternehmen haben im Vergleich zum Vorjahr die Plätze getauscht. Samsung landet mit 45 Milliarden auf dem siebten Platz, während Amazon mit 37 Milliarden Rang zehn einnimmt. Das ist für den Online-Versand ein deutlicher Sprung, der im letzten Jahr noch auf Rang fünfzehn landete.

Neueinsteiger unter den hundert wertvollsten Marken sind unter anderem Lenovo und PayPal. Der Bezahldienst landete auf Platz 97, während es Lenovo mit dem Wert von 4 Milliarden Dollar gerade so eben auf Rang 100 schaffte. Verabschieden müssen sich Nintendo und Nokia – beide Unternehmen gehören laut der Liste von Interbrands nicht mehr zu den hundert wertvollsten Marken der Welt.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Apple Music soll zur Platt­form für Apples eigene Serien werden
Michael Keller
Serien wie Carpool Karaoke sollen Apple Music unter iOS 11 auszeichnen
Apple Music soll unter iOS 11 zum Anlaufpunkt für alle Arten von Medien werden: Auch seine eigenen Serien will Apple über die App ausspielen.
Gboard: Googles Smart­phone-Tasta­tur verein­facht Einhand-Bedie­nung
Guido Karsten
Googles Gboard-App gibt es auch für iOS
Google hat eine neue Version seiner Tastatur-App Gboard veröffentlicht. Nun könnt Ihr die Tastatur auf dem Smartphone-Display verschieben.
Apple-Patent: Künf­tig sollt Ihr Euer iPhone kabel­los am Router aufla­den
Apple arbeitet am kabellosen Aufladen über größere Distanzen
Das iPhone kabellos aufladen und im Internet surfen: Einem Patent zufolge arbeitet Apple daran, Daten und Strom gleichzeitig zu übertragen.