Apple lässt Head-Mounted-Display patentieren

Unfassbar !7
Apple tüftelt an einer VR-Brille im Stile der Oculus Rift
Apple tüftelt an einer VR-Brille im Stile der Oculus Rift(© 2014 CC: Flickr/Sergey Galyonkin)

Kein Konkurrenzprodukt zur Google Glass-Datenbrille, sondern eine Alternative zur Oculus Rift VR-Brille – das soll sich hinter dem jüngsten Apple-Patentantrag in den USA verbergen. Das Head-Mounted-Display soll vorwiegend der Wiedergabe von dreidimensionalen Videoinhalten dienen.

Das ehemalige Kickstarter-Projekt Oculus VR hat anscheinend einen Trend losgetreten, dem sich auch zunehmend große Unternehmen anschließen. Neben Sony mit seinem Project Morpheus und Microsoft arbeitet wohl auch Apple an einer Virtual-Reality-Brille. Die Anmeldung eines Head-Mounted-Displays beim US-Patent- und Markenamt bestätigt die Gerüchte um ein solches Vorhaben.

Drahtlose Datenübertragung zwischen iPhone und VR-Brille

Dass auch Apple an einer VR-Brille zur dreidimensionalen Videodarstellung tüftelt, ist bereits seit Längerem im Gespräch. Der jüngste Patentantrag verrät aber ein neues Detail: Die Brille im Stile der Oculus Rift soll Videos oder andere Inhalte drahtlos von iPhone oder iPad empfangen können. Eine solche Technologie hat sich das Unternehmen aus Cupertino nun schützen lassen.

Im Gegensatz zur Google Glass-Datenbrille nimmt der Träger einer VR-Brille die Umwelt nicht mehr wahr. Der Einsatzzweck ist daher ein anderer. Virtual-Reality-Brillen sind vorwiegend für die Videodarstellung oder die Darstellung dreidimensionaler Inhalte gedacht. Apples Brille soll zudem auch an Fernseher, Mobilgeräte, Macs oder Apple TV angeschlossen werden können. Wie es um die Marktreife des Gadgets steht, kann derzeit allerdings nur spekuliert werden.


Weitere Artikel zum Thema
Kamera-Rätsel: Eines dieser Bilder stammt vom OnePlus 5
Guido Karsten
Eines der beiden Fotos ist offenbar mit dem OnePlus 5 aufgenommen worden
OnePlus gibt Stück für Stück immer mehr Hinweise zum OnePlus 5 preis. Nun hat der Hersteller wohl sogar ein erstes Foto der Kamera veröffentlicht.
iPhone 8: Schutz­hülle deutet auf Finger­ab­druck­sen­sor im Display hin
Michael Keller
Der Dummy des iPhone 8 weist keinen physischen Homebutton auf
Das iPhone 8 wird voraussichtlich keinen physischen Homebutton besitzen – darauf deutet nun auch das Bild einer Schutzhülle hin.
iOS 11: Diese Featu­res könn­ten uns beim nächs­ten Update erwar­ten
Jan Johannsen7
UPDATEHer damit !253Bisher nur ein Desigkonzept: Dark Mode von iOS 11 auf einem fiktiven iPhone 8.
iOS 11 kommt im Herbst 2017. Welche neuen Funktionen es bald auf Eurem iPhone oder iPad geben könnte, erfahrt Ihr hier.