Apple TV in Weiß: Martin Hajek zeigt, wie es ausgesehen hätte

Her damit !10
So könnte ein weißes Apple TV samt Fernbedienung in Roségold aussehen
So könnte ein weißes Apple TV samt Fernbedienung in Roségold aussehen(© 2015 CC: Flickr/Martin uit Utrecht)

Apple hat nach langer Wartezeit endlich die vierte Generation seiner Set-Top-Box Apple TV vorgestellt. Erhältlich wird diese voraussichtlich aber wieder nur in einer Farbe sein: Schwarz. Der Designer Martin Hajek hat nun eine Reihe an Konzeptbildern veröffentlicht, die zeigen, wie das neue Apple TV in Weiß aussehen könnte.

Das iPhone 6s wird in vier Farben erhältlich sein, die Apple Watch gibt es bereits jetzt in verschiedenen Designs und mit einer vielfältigen Auswahl an Armbändern. Das neue Apple TV soll es hingegen ebenso wie die Vorgänger nur in Schwarz geben. Dabei würde ein weißes Gerät gar nicht einmal schlecht aussehen – wie das Konzept von Martin Hajek eindrücklich beweist.

Weiße Box und eine Fernbedienung in Roségold

Das Design-Konzept zeigt, wie die Streaming-Box von Apple mit einem strahlend weißen Gehäuse aussehen würde. Aber auch die Fernbedienung hat Hajek sich vorgenommen: Sie erstrahlt auf den Bildern von vorne in Weiß, die Rückseite hat der Designer in Roségold gehalten, also in der Farbe, die bei Apple ihre Premiere mit der Apple Watch feierte und nun auch als Farboption für das neue iPhone 6s ausgewählt werden kann.

Mit Apples Smartwatch hat sich der Konzept Designer übrigens genau wie mit dem mysteriösen iPhone 6c auch schon einmal auseinandergesetzt – und zwar noch bevor Apple die Uhr überhaupt offiziell ankündigte. Eine Apple Watch in diesem Design hätte vermutlich ebenfalls den einen oder anderen Käufer gefunden.

Die Tasten auf der Vorderseite der Apple TV-Fernbedienung hat Hajek grau gefärbt, damit sie sich auch vom weißen Untergrund abheben. Der Apfel auf der Rückseite erstrahlt in einem leicht dunkleren Roségold. Was haltet Ihr von dem Konzept? Denkt Ihr, dass ein weißes Apple TV womöglich viele Kunden ansprechen könnte?


Weitere Artikel zum Thema
Garmin vivo­move im Test: dezen­ter Fitness­tra­cker
Jan Johannsen
Garmin vivomove: Ist der rote Balken voll, will die Uhr bewegt werden.
7.5
Die Garmin vivomove ist eine klassische Uhr, die nebenbei Schritte zählt und die Daten auf das Smartphone schickt. Der dezente Fitnesstracker Test.
Apple sieht Rot: Tref­fen mit Unicode wegen neuer Haar­farbe für Emojis
1
Apple und die anderen Mitglieder des Unicode-Konsortiums stimmen in Kürze über rothaarige Emojis ab
Die rootharigen Emojis kommen: Das Unicode-Konsortium entscheidet nächste Woche bei Apple in Cupertino über die Einführung der neuen Haarfarbe.
Google Sicher­heits­up­date für Januar 2017 schließt über 90 Sicher­heits­lücken
1
Peinlich !5Googles Patches für Januar 2017 sollen Android sicherer machen
Ist Android ein Schweizer Käse? Mit dem Google Sicherheitsupdate für Januar 2017 sollen 94 Lücken im Android-System geschlossen werden – ein Rekord.