Apple TV: Remote-App ist jetzt im App Store erhältlich

Die Remote-App für das Apple TV (4. Gen.) ist da: Apple hat die neue Anwendung nun endlich veröffentlicht, mit der Ihr Euer iPhone in eine Fernbedienung verwandeln könnt. Die Software unterstützt im Gegensatz zum Vorgänger alle Features der vierten Generation der Set-Top-Box.

Die Remote-App soll die Siri-Fernbedienung bei Bedarf ersetzen können; auf Wunsch könnt Ihr aber auch iPhone und Siri-Fernbedienung parallel verwenden, wie dem Beschreibungstext der neuen App zu entnehmen ist. Über das iPhone könnt Ihr auf dem Apple TV per Touch-Gesten navigieren, Texte eingeben, Siri per Sprachbefehle zum Suchen von Inhalten benutzen oder die Wiedergabe steuern. Dank Gyroskop und Beschleunigungsmesser könnt Ihr das iPhone auch als Gamepad verwenden.

Nicht für iPads optimiert

Einen Nachteil bringt die neue Remote-App laut 9to5Mac mit sich: So hat Apple darauf verzichtet, die Anwendung für die Verwendung auf einem iPad zu optimieren. Außerdem gibt es keine Home Sharing-Möglichkeiten, um zum Beispiel iTunes auf einem Mac zu steuern. Diese beiden Features bietet die Vorgänger-App "iTunes Remote", die nach wie vor erhältlich ist.

Die Anwendung "Apple TV Remote" steht zum kostenlosen Download im App Store und bei iTunes bereit. Die App hat die Größe von 4,3 MB und ist auch auf Deutsch erhältlich. Für die Nutzung benötigt Ihr ein iPhone, iPad oder einen iPod touch, auf dem mindestens iOS 9.3.2 als Betriebssystem installiert ist. Die App kann auch mit einem Apple TV der zweiten oder dritten Generation verwendet werden – dann stehen allerdings die Siri-Befehle nicht zur Verfügung.


Weitere Artikel zum Thema
LG G6 in drei Farb­va­ri­an­ten vor der Präsen­ta­tion aufge­taucht
Michael Keller
Her damit !8Auf dem Bild sollen drei Farbausführungen des LG G6 zu sehen sein
Design und Specs des LG G6 sind bereits seit einer Weile bekannt. Nun zeigt ein geleaktes Bild kurz vor der Enthüllung drei mögliche Farben.
iPhone-Garan­tie gilt künf­tig auch bei Display-Repa­ra­tur durch Drit­tan­bie­ter
Michael Keller1
Supergeil !7Ein kaputtes iPhone-Display ist stets ein Ärgernis
Apple hat offenbar seine Bestimmungen für das iPhone geändert: Die Garantie soll künftig auch dann gelten, wenn ein Drittanbieter-Display verbaut ist.
Alte Status­mel­dung von WhatsApp soll als Tagline zurück­keh­ren
Her damit !13Die neuen WhatsApp-Statusmeldungen gefallen offenbar nicht allen Nutzern
Hört WhatsApp auf seine Nutzer? In der aktuellen Beta des Messengers für iOS und Windows 10 Mobile finden sich Hinweise auf eine sogenannte "Tagline".