Apple TV: Spiele werden zunächst kein Konsolen-Niveau erreichen

Peinlich !14
Das neue Apple TV soll auch viele Spiele bieten
Das neue Apple TV soll auch viele Spiele bieten(© 2015 Apple)

Das neue Apple TV soll außer dem Streamen von Filmen und Serien auch ein einzigartiges Spielerlebnis bieten: Dafür ist nicht zuletzt die neue Fernbedienung verantwortlich, welche eine Steuerung über Gesten per Touchpad ermöglicht. Doch die Qualität der Spiele wird wohl längst nicht mit Konsolen wie der Xbox One oder der PlayStation 4 mithalten können – besonders zu Beginn.

Wie Apple auf seiner Keynote am 9. September bekannt gegeben hat, sollen dank der Entwickler-Tools für tvOS in Zukunft eine Vielzahl an Apps und Games erhältlich sein. Einige gibt es bereits zum Release der Streaming-Box, so zum Beispiel den Exklusiv-Titel "Beat Sports". Die Spiele unterliegen allerdings einer wesentlichen Beschränkung: Wie aus den Richtlinien für Entwickler hervorgeht, dürfen die Anwendungen für das Apple TV (4. Gen.) eine Größe von 200 MB nicht überschreiten.

Viele iOS-Spiele deutlich über 1 GB

Alles, was über diese Größe hinausgeht, soll von den Entwicklern in Pakete gestopft werden, die dann vom Apple TV bei Bedarf aus der iCloud nachgeladen werden. Für die meisten Apps stellt diese Einschränkung kein Problem dar – bei Spielen könnte sie sich jedoch als Achillesferse der Set-Top-Box erweisen, berichtet Boy Genius Report.

Schon für iPhone und iPad gibt es eine Reihe an Spielen, deren Größe 1 GB deutlich überschreitet – so zum Beispiel das populäre Game Infinity Blade III, welches derzeit als App der Woche gratis bei iTunes zur Verfügung steht. Dessen Größe liegt bei stolzen 1,93 GB. Für Gelegenheitsspieler dürfte die Limitierung auf 200 MB zwar keine Hürde darstellen; doch wenn Apple tatsächlich vorhat, die Konkurrenz in Form von Sony und Microsoft auszustechen, muss das Limit in Zukunft deutlich angehoben werden.

Weitere Artikel zum Thema
Draht­lose Lade­ge­räte für das iPhone X und iPhone 8 (Plus) im Über­blick
Jan Johannsen2
Belkins Boost Up mit Apples iPhone
Hinlegen zum Auftanken: Das iPhone X, das iPhone 8 und 8 Plus lassen sich kabellos laden. Mit welchen Ladematten das klappt, erfahrt ihr hier.
Amazon Echo (2017) und Echo Plus im Test: der Smarte und der Zarte
Marco Engelien
Der kleine Echo (2017) neben dem großen Echo Plus
Die Amazon-Echo-Familie ist 2017 ganz schön gewachsen. Zwei der Neuzugänge sind der Echo (2017) und der Echo Plus. Was sie können, verrät der Test.
Teslas Semi-Truck kostet mehr als vier Model 3
Marco Engelien1
Der futuristische Tesla Semi.
Tesla hat den Preis für seinen elektronischen Lastwagen Semi bekannt geben. Die günstigste Ausführung ist vier Mal teurer als ein Model 3.