Apple veröffentlicht iOS 10.0.3 für iPhone 7 – und iOS 10.1 Beta 4

Her damit !10
Mit iOS 10.1 könnt Ihr Animations-Bewegungen reduzieren
Mit iOS 10.1 könnt Ihr Animations-Bewegungen reduzieren

Apple hat gleich zwei Updates veröffentlicht: iOS 10.0.3 richtet sich an Besitzer des iPhone 7 oder 7 Plus, während iOS 10.1 in der Beta 4 für Entwickler und Teilnehmer am öffentlichen Beta-Programm gedacht ist.

Das Update auf iOS 10.0.3 soll für das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus einen Bugfix mitbringen, berichtet Caschys Blog. Demnach räumt die Aktualisierung einen Fehler aus, der bei einigen Geräten zur Unterbrechung der Mobilfunkverbindung führen kann. Neue Features oder andere Verbesserungen soll das Update nicht beinhalten; anders als iOS 10.1, von dem Apple nun bereits die vierte Betaversion veröffentlicht hat.

Portrait-Modus und Bugfixes

Der Rollout von iOS 10.1 in der Beta 4 fand nur kurz nacheinander für Entwickler und Teilnehmer am Public Beta-Programm statt, berichtet 9to5Mac. So ist Apple auch bereits beim Release der dritten Beta vor einer Woche vorgegangen. Die kurze Abfolge der neuen Beta-Versionen deutet darauf hin, dass Apple das Update für alle Nutzer noch in naher Zukunft ausrollen wird.

Zu den Änderungen, die iOS 10.1 mitbringt, gehört der Porträt-Modus, der allerdings nur auf dem iPhone 7 Plus den Bokeh-Effekt ermöglicht. Das Update soll außerdem das RAM-Management verbessern und eine Option zum Reduzieren von Animationen mitbringen. Bei manchen Geräten soll iOS 10 den Akku ungewöhnlich stark belasten – dieses Problem, das offenbar mit dem Safari-Browser in Verbindung steht, soll mit Version 10.1 der Vergangenheit angehören.

Weitere Artikel zum Thema
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.
New Yorker Poli­zei wech­selt zum iPhone 7 – von Windows Phone
Michael Keller
Das iPhone 7 soll der New Yorker Polizei gute Dienste leisten
Die New Yorker Polizei verabschiedet sich von ihren Geräten mit Windows Mobile – und sattelt stattdessen auf iPhone 7 und 7 Plus um.
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !11Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.