Apple veröffentlicht iOS 10.0.3 für iPhone 7 – und iOS 10.1 Beta 4

Her damit !10
Mit iOS 10.1 könnt Ihr Animations-Bewegungen reduzieren
Mit iOS 10.1 könnt Ihr Animations-Bewegungen reduzieren

Apple hat gleich zwei Updates veröffentlicht: iOS 10.0.3 richtet sich an Besitzer des iPhone 7 oder 7 Plus, während iOS 10.1 in der Beta 4 für Entwickler und Teilnehmer am öffentlichen Beta-Programm gedacht ist.

Das Update auf iOS 10.0.3 soll für das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus einen Bugfix mitbringen, berichtet Caschys Blog. Demnach räumt die Aktualisierung einen Fehler aus, der bei einigen Geräten zur Unterbrechung der Mobilfunkverbindung führen kann. Neue Features oder andere Verbesserungen soll das Update nicht beinhalten; anders als iOS 10.1, von dem Apple nun bereits die vierte Betaversion veröffentlicht hat.

Portrait-Modus und Bugfixes

Der Rollout von iOS 10.1 in der Beta 4 fand nur kurz nacheinander für Entwickler und Teilnehmer am Public Beta-Programm statt, berichtet 9to5Mac. So ist Apple auch bereits beim Release der dritten Beta vor einer Woche vorgegangen. Die kurze Abfolge der neuen Beta-Versionen deutet darauf hin, dass Apple das Update für alle Nutzer noch in naher Zukunft ausrollen wird.

Zu den Änderungen, die iOS 10.1 mitbringt, gehört der Porträt-Modus, der allerdings nur auf dem iPhone 7 Plus den Bokeh-Effekt ermöglicht. Das Update soll außerdem das RAM-Management verbessern und eine Option zum Reduzieren von Animationen mitbringen. Bei manchen Geräten soll iOS 10 den Akku ungewöhnlich stark belasten – dieses Problem, das offenbar mit dem Safari-Browser in Verbindung steht, soll mit Version 10.1 der Vergangenheit angehören.


Weitere Artikel zum Thema
ZUK Edge: Galaxy S7 Edge-Konkur­rent auf Bildern zu sehen
Christoph Groth1
So soll das ZUK Edge aussehen
Das ZUK Edge ist offenbar erstmals auf Bildern geleakt: mit schmalen Rändern und Homebutton – aber ohne gebogenes Display wie im Galaxy S7 Edge.
Lenovo Phab 2 Pro: Project Tango-Smart­phone nun für 500 Euro erhält­lich
Michael Keller
Mit dem Lenovo Phab 2 Pro könnt Ihr beispielsweise Möbel vermessen
Das erste Project Tango-Smartphone ist nun auch in Deutschland erhältlich. Zum Release beträgt der Preis für das Lenovo Phab 2 Pro 499 Euro.
Apple Car noch nicht abge­schrie­ben: Apple will selbst­fah­ren­des Auto testen
Michael Keller
Aktuellen Gerüchten zufolge wird an einem Apple Car gearbeitet
Hat das Apple Car noch eine Zukunft? Ein geleakter Brief deutet darauf hin, dass Apple ein selbstfahrendes Auto testen will.