Apple veröffentlicht iOS 11 Beta 5 für Entwickler

In der vierten Beta von iOS 11 waren die Icons von Kamera und Einstellungen noch unverändert
In der vierten Beta von iOS 11 waren die Icons von Kamera und Einstellungen noch unverändert(© 2017 CURVED)

Apple hat die fünfte Entwickler-Beta von iOS 11 veröffentlicht. Die neue Version nimmt auch Änderungen an den Icons vor und verbessert das Kontrollzentrum. Ein Feature wurde offenbar temporär entfernt.

In der Beta 5 von iOS 11 für Entwickler fehlt die Unterstützung für "Messages in iCloud", wie 9to5Mac berichtet. In einer künftigen Version soll das Feature jedoch zurückkehren. Beim Icon der Kamera-App wurden die Linien von Apple entfernt, die oberhalb und unterhalb der abgebildeten Kamera in vorherigen Versionen des Betriebssystems zu sehen sind. Das Symbol für die Einstellungen ist nach dem Update zudem etwas dunkler.

Lautsprecher im Kontrollzentrum wechseln

Im Kontrollzentrum findet sich in der Entwickler-Beta 5 von iOS 11 bei der Medienwiedergabe oben rechts ein Wellen-Symbol. Dahinter verbirgt sich ein Menü, das den schnellen Wechsel der Lautsprecher ermöglicht, etwa um die Wiedergabe von Musik vom Apple TV in der Küche auf den Apple TV im Wohnzimmer zu verlegen. Zudem soll beim Öffnen der Health-App ein Pop-Up-Fenster auftauchen, das um Erlaubnis fragt, einige Daten der Fitness-Anwendung zur Verbesserung des Features an Apple senden zu dürfen.

Neben der fünften Beta von iOS 11 hat Apple auch neue Entwickler-Betas von watchOS 4, tvOS 11 und macOS High Sierra veröffentlicht. Die neuen Versionen der Betriebssysteme rollen voraussichtlich im September 2017 für alle Nutzer aus. In diesem Monat soll auch das iPhone 8 neben dem iPhone 7s und dem iPhone 7s Plus der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Ein Termin für Apples Keynote steht derzeit noch aus.


Weitere Artikel zum Thema
Schutz­en­gel Apple Watch: Diese Funk­tion macht die Uhr zum Lebens­ret­ter
Marco Engelien
Die Apple Watch misst euren Herzschlag
Immer öfter wurde die Apple Watch zuletzt zum Lebensretter. Welche Funktion das möglich macht und wie ihr sie aktiviert, erklären wir euch hier.
Sicher­heit auf dem iPhone: Apple erklärt den Umgang mit Daten­schutz
Christoph Lübben
Apple verspricht, gut mit euren iPhone-Daten umzugehen
Apple gewährt euch nun auch einen Blick auf die über euch gespeicherten iPhone-Daten. Zum Thema Datenschutz zeigt sich das Unternehmen transparent.
iOS 12, MacBook und Co.: Apple kündigt Live­stream zur WWDC-Keynote an
Michael Keller
Tim Cook – hier auf der WWDC 2017 – wird auch die diesjährige Konferenz eröffnen
Die Keynote zur WWDC 2018 findet am 4. Juni statt. Nun hat Apple bestätigt, dass es zu dem iOS-12-Event einen Livestream geben wird.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.