Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)

Hier ist Samsung chancenlos gegen Apple - Die Macht des Heimvorteils

iPhone SE 3 Test Apple-Logo
iphone-se-3-test-apple-logo (© 2022 CURVED )

Samsung sitzt noch immer auf dem Thron, wenn es um Smartphones auf dem Weltmarkt geht – doch in einer Region kann Apple sich nach wie vor seine Herrschaft sichern.

Apple und Samsung liefern sich in Bezug auf Smartphones schon seit einigen Jahren ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Je nachdem, welche Region ihr betrachtet, gilt mal der eine Hersteller als führend, mal der andere. Weltweit gesehen ist Samsung aktuell der Spitzenreiter, doch auf einem Kontinent kann die südkoreanische Firma kaum aufholen: In Nordamerika. Hier sitzt seit einiger Zeit Apple an der Spitze und kann im ersten Quartal 2022 diesen Vorsprung sogar noch ausbauen.

Unsere Empfehlung

iPhone 13 Pro Grau Frontansicht 1
Apple iPhone 13 Pro
+ o2 Free Unlimited Max
  • Unlimitiertes LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 500 MBit/s)
  • Allnet Telefon & SMS Flatrate (in alle deutsche Netze)
  • EU Roaming (EU-weit kostenlos Surfen & Telefonieren)
mtl./36Monate: 
84,99 €
62,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Apple verkauft fast 20 Millionen Smartphones

Laut eines Reports von Canalys, einem Analyse-Unternehmen für den Tech-Markt, hat Apple alleine in den ersten drei Monaten von 2022 19,9 Millionen iPhones verkauft und besitzt rund 51 Prozent der Marktanteile. Beide Zahlen beziehen sich auf Nordamerika. Samsung zieht mit 10,5 Millionen verkauften Smartphones und einem Marktanteil von rund 27 Prozent auf dem zweiten Platz ein. Während Apple rund 6 Prozent zugelegt hat, büßt Samsung etwa 1 Prozent ein. Damit hat Apple nun 24 Prozentpunkte zwischen sich und Samsung – im vergangenen Jahr waren es noch etwa 17 Prozentpunkte.

Vor allem durch die iPhone-13-Reihe (hier mit Vertrag) konnte Apple den Vorsprung festigen. Obwohl Samsung Marktanteile verloren hat, verkaufte das Unternehmen im ersten Quartal 2022 mehr Handys als noch im Jahr davor. Der Grund dafür könnte die große Preisspanne sein, in der Samsung-Handys dank Galaxy-S- und Galaxy-A-Serie verfügbar sind.

Auf dem dritten Platz im Canalys-Ranking hat sich Motorola eingerichtet, am Ende der Liste steht Google mit rund 1,2 Millionen verkauften Smartphones und einem Marktanteil von etwa 3 Prozent. Was auf den ersten Blick recht wenig aussieht, ist tatsächlich aber eine Steigerung um rund 380 Prozent. Möglich, dass Google in den nächsten Monaten mit dem Blick auf das Pixel 7 weiter aufholt.

Deal Galaxy S22 Ultra Burgunder Frontansicht 1
+10 GBpro Jahr
Samsung Galaxy S22 Ultra 5G
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Deal Galaxy S22+ Roségold Frontansicht 1
100 € Cashback
Samsung Galaxy S22 Plus 5G
+ o2 Free M 20 GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema