Deals
Kostenfreie Bestellhotline
0800-0210021 Montag - Freitag 8 - 20 Uhr Samtag 9 - 18 Uhr

Hast du schon bestellt?
Bestellung verfolgen Hilfe & FAQ

Apple WWDC 2022: Ein wichtiges Produkt soll dieses Jahr fehlen

Oculus Go
Oculus Go (© 2018 CURVED )

Apples Entwicklerkonferenz wird schon in wenigen Tagen stattfinden. Neben einer Vorschau vieler Software-Neuerungen erwarten Fans außerdem Hardware-Ankündigen des iPhone-Herstellers. Ein besonders wichtigstes Produkt soll während der WWDC 2022 allerdings fehlen, wie ein Analyst verrät.

Apples Entwicklerkonferenz WWDC 2022 startet bereits am 7. Juni 2022 und dürfte einen guten Einblick in Apples Software-Pläne für das laufende Jahr geben. Aber nicht nur Neuerungen für iOS und macOS werden von den Fans erwartet. Auch ein neues MacBook Air kursiert unter anderem in der Gerüchteküche. Ein ebenfalls oft mit der WWDC 2022 in Verbindung gebrachtes Produkt ist Apples AR/VR-Headset. Einer neuen Einschätzung des bekannten Analysten Ming-Chi Kuo zufolge ist eine Ankündigung des Headsets während des großen Eröffnungs-Events aber unwahrscheinlich.

Unsere Empfehlung

iPhone 13 Pro Max nachtgrün Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 13 Pro Max
+ o2 Free Unlimited Max
  • 100 € Wechselbonus(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Unlimitiertes LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 500 MBit/s)
  • Allnet Telefon & SMS Flatrate (in alle deutsche Netze)
mtl./36Monate: 
64,99 €
59,99 €
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote

Apple VR-Headset noch nicht in Produktion

Obwohl in letzter Zeit immer mehr Gerüchte zu Apples geplantem VR- und AR-Headset an die Oberfläche gespült wurden, schwanken die Einschätzungen, wann Apple die für das Unternehmen neue Produktkategorie inklusive Betriebssystem vorstellen wird. Für Kuo ist eine Enthüllung von Apples zukünftigen VR-Plänen zur WWDC 2022 unwahrscheinlich, da der Hersteller angeblich noch von einem Start der Massenproduktion entfernt ist.

Er untermauert seine Einschätzung damit, dass eine so frühe Ankündigung der Hardware und Software vor Release die Konkurrenz auf den Plan rufen würde. So könnten andere Hersteller einen Eindruck von Apples Headset sowie dem vermutlich realityOS genannten Betriebssystem gewinnen und einem Marktstart im Jahr 2023 zuvorkommen. Apple gilt als besonders einflussreicher Hersteller, der mit Entwicklungen wie den iPhones (bei uns mit Vertrag), iPads oder AirPods Produktkategorien maßgeblich zur Massentauglichkeit verholfen hat.

Zumindest intern soll Apple bereits eine Mixed-Reality-Brille vorgestellt haben, die mit reichlich Leistung überzeugen konnte. Angeblich baut Apple auf scharfe Ultra-High-Resolution-Displays und einen Prozessor auf dem Level eines M1-Chips, der in MacBooks zum Einsatz kommt.

Ankündigung trotzdem 2022?

Auch wenn Kuo den Marktstart des leistungsstarken Headsets erst im Jahr 2023 erwartet, könnte eine Ankündigung dennoch 2022 erfolgen. Möglicherweise plant Apple ein Event zu einem späteren Zeitpunkt im laufenden Jahr. Alternativ wäre auch die Eingliederung in das erwartbare iPhone-Event mit einem "One More Thing" denkbar.

Deal AirPods Pro weiss Frontansicht 1
7 GBEXTRA
Daten
Apple AirPods Pro
+ BLAU Allnet Plus 8 GB + 7 GB
mtl./24Monate: 
15,99
einmalig: 
19,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Deal iPhone 13 mit AirPods Pro Schwarz Frontansicht 1 iPhone 13 mit AirPods Pro Schwarz Frontansicht 1
200 € Cashback
Apple iPhone 13
+ o2 Grow 40+ GB
+ Apple AirPods Pro
mtl./36Monate: 
45,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema