Apple Watch 2 naht: Erstes Modell vielerorts vergünstigt erhältlich

Her damit !20
Kommt bald der Nachfolger der Apple Watch?
Kommt bald der Nachfolger der Apple Watch?(© 2015 Apple)

Die Apple Watch ist derzeit bei einigen Händlern vergünstigt im Angebot: Je nach Ausführung spart Ihr bei einem Kauf 70 bis 100 Euro. Möglicherweise sind die Preisnachlässe ein Vorbote für die Apple Watch 2.

Analysten sind sich einig: Die Apple Watch hat sich 2015 ungefähr 12 Millionen Mal verkauft – knapp nur halb so viel, wie zum Launch geschätzt wurde. Die Apple Watch 2 erscheint Gerüchten zufolge bereits im Juni. Auf einen baldigen Release deuten nun Rabattaktionen einiger Händler hin: Die Apple Watch Sport ist bei OTTO derzeit ab 329,99 Euro erhältlich. Dafür bekommt Ihr die Smartwatch in der 38mm-Ausführung, Aluminium-Gehäuse und Kunststoff-Armband. Der reguläre Preis beträgt 399,99 Euro, Ihr spart also 70 Euro.

Kommt der Preisnachlass von Apple?

Die Apple Watch mit 42mm-Edelstahlgehäuse und Kunstoffarmband ist hingegen 100 Euro günstiger und kostet statt 699,99 Euro aktuell 599,99 Euro. Die Variante mit Milanaise-Armband ist ebenfalls 100 Euro herabgesetzt. Genauso viel spart Ihr auch bei Gravis, die jeweils die gleichen Modelle um denselben Betrag heruntergesetzt haben.

Gut möglich also, dass der Rabatt direkt von Apple stammt, statt von den Händlern. Einen offiziellen Release-Termin für die Apple Watch 2 gibt es bislang nicht. Ein früher vermuteter Marktstart im März gilt inzwischen als unwahrscheinlich. Die Apple Watch ist seit dem 24. April in Deutschland erhältlich und war zunächst nur online bestellbar. Inzwischen haben aber auch Drittanbieter wie eben OTTO oder Gravis die Smartwatch im Angebot.


Weitere Artikel zum Thema
Apple arbei­tet an kabel­lo­ser Lade­funk­tion: Einsatz im iPhone 8 nicht sicher
Guido Karsten4
Auch Konzept-Designer rechnen mit einem kabellos aufladbaren iPhone 8
Einige Android-Smartphones können es schon, das iPhone soll es bald lernen: Doch wird wirklich schon das iPhone 8 kabellos aufgeladen werden können?
Apple veröf­fent­licht neue iPad Pro-Spots im klas­si­schen "Mac vs. PC"-Stil
Guido Karsten5
Peinlich !25iPad Pro Spot YouTube Apple
Apple hat gleich vier neue Werbeclips für sein iPad Pro veröffentlicht. Sie orientieren sich klar an der klassischen Werbung für Apples Mac-Reihe.
Massig iPhone-Spei­cher frei­räu­men: So gewinnt Ihr Giga­by­tes in Windeseile
Marco Engelien17
Supergeil !14Das iPhone 6 Plus gibt es mit 16 Gigabyte Speicher.
Wer ein iPhone mit wenig Speicher besitzt, muss ständig mit dem Platz haushalten. Unter iOS 10 hilft ein Trick, wenn es mal richtig eng wird.