Apple Watch 2 noch 2015 und ohne iPhone-Pflicht?

Her damit !50
Offenbar hat Apple Probleme, zum Release genügend Einheiten der Apple Watch zu produzieren
Offenbar hat Apple Probleme, zum Release genügend Einheiten der Apple Watch zu produzieren(© 2015 CURVED)

Erscheint noch im Jahr 2015 eine zweite Version der Apple Watch? Der Analyst Timothy Arcuri geht davon aus, dass die mutmaßlichen Produktionsprobleme bei der Herstellung der Smartwatch anhalten werden – weshalb Apple noch in diesem Jahr eine Version 2.0 seines ersten Wearables herausbringen könnte.

Der Analyse zufolge sind vor allem die Zulieferer aus Taiwan skeptisch, genügend Einheiten der Apple Watch bis zum Release fertigstellen zu können, berichtet Barron's. Demnach würden bis zum Juni 2015 gerade einmal 6 Millionen Exemplare der Smartwach in den verkauf gehen können. Apple arbeite unter Hochdruck daran, die Produktion anzukurbeln; dazu würde einerseits mit dem großen Auftragsfertiger Foxconn zusammengearbeitet und zusätzlich versucht, eine Produktionskette in Japan zu errichten.

Apple Watch 2 vom iPhone unabhängig?

Laut Arcuri soll Apple außerdem planen, bereits im Jahr 2015 eine zweite Version der Apple Watch zu veröffentlichen. Diese würde keine Verbindung zu einem iPhone benötigen, um ins Internet zu gelangen. Im Gegensatz zu den bisherigen Gerüchten über neue Gehäusevarianten im Laufe dieses Jahres wäre das eine durchaus gewichtige Neuerung gegenüber den ersten Geräten. Außerdem soll die mögliche Apple Watch 2 das erste Apple-Gerät sein, das einen OLED-Bildschirm von Samsung erhalten wird.

Ob diese Gerüchte dazu beitragen, die Verkäufe zum Release der Apple Watch anzukurbeln, darf bezweifelt werden. Denn einerseits hält die Aussicht, vielleicht lange auf das Wearable warten zu müssen, sicherlich viele Interessierte von der Vorbestellung ab. Zum anderen werden viele Gadget-Liebhaber sicherlich auf die zweite Version warten, sollten sich die Gerüchte verdichten, dass diese tatsächlich bereits 2015 erscheint.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.