Apple Watch: Angeblich 12 Millionen Verkäufe im Jahr 2015

Supergeil !10
Die Apple Watch beherrscht offenbar den Wearable-Markt
Die Apple Watch beherrscht offenbar den Wearable-Markt(© 2015 Apple)

Ein weiteres Marktforschungsunternehmen geht von 12 Millionen verkauften Apple Watch-Einheiten aus, wie Geeky Gadgets berichtet. Diese Zahl nennt der Jahresabschlussbericht von Canalys, deren Schätzung sich auf die gleiche Summe beläuft wie die der Kollegen von FBR & Co.

"Apple hat 2015 den Smartwatch-Markt beherrscht" – so beginnt der Bericht von Canalys. Demnach hätten die Verkäufe der Apple Watch zwei Drittel aller Smartwatch-Verkäufe in dem Jahr insgesamt ausgemacht, so die Schätzungen der Analysten. Die Samsung Gear S2 habe durch Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger den Südkoreanern im letzten Quartal noch zu einem zweiten Platz verholfen. Auf dem dritten Platz des Wearable-Marktes sieht Canalys Pebble, direkt gefolgt von Huawei.

Marktforscher sind sich offenbar einig

Ein Großteil der Apple Watch-Verkäufe mit fünf Millionen Einheiten falle dem Unternehmen zufolge auf das traditionell starke Weihnachtsgeschäft im vierten Quartal 2015. In diesem Punkt unterscheidet sich die Analyse von Canalys von dem Unternehmen FBR & Co., das die Absatzzahlen in dem Zeitraum auf sechs Millionen schätzt. In Sachen Fitness-Tracker sieht Canalys Fitbit auf dem ersten Platz. In dieser Sparte belegt Apple "nur" den zweiten Platz, sodass sich für das vierte Quartal die Rangfolge der Top 3 auf Fitbit, Apple und Xiaomi ergibt.

Ob die Schätzungen der Analysten stimmen, ist zwar unklar, aber in einem Punkt sind sich die Marktforscher offenbar einige: Die von JP Morgan einst erwarteten Verkäufe in Höhe von 26,3 Millionen Apple Watches scheint Apple nicht einmal zur Hälfte erreicht zu haben. Ob das aber auch gleichzeitig einen Flop bedeutet, bleibt abzuwarten.


Weitere Artikel zum Thema
"The Other Room": Escape Game für Googles Daydream VR veröf­fent­licht
"The Other Room" erweitert das Spieleangebot auf Daydream VR
Googles VR-Plattform Daydream wurde um ein neues Spiel erweitert. In „The Other Room“ sollen kleine Rätsel zur Flucht verhelfen.
iPhone 7 in Rot, iPad und iPhone SE mit mehr Spei­cher sind jetzt erhält­lich
Das iPhone 7 und das 7 Plus gibt es jetzt in Rot
Die drei Neuen sind da: Das iPhone 7 in Rot, das neue iPad und das iPhone SE mit größerem Speicher können ab sofort bei Apple gekauft werden.
Galaxy S8 könnte in Europa noch teurer werden als bisher erwar­tet
Guido Karsten8
Weg damit !14Das Samsung Galaxy S8 kann schon bald vorbestellt werden
In weniger als einer Woche wird das Galaxy S8 präsentiert. Dann werden wir hoffentlich auch erfahren, ob die Gerüchte über den hohen Preis stimmen.