Apple Watch ist ein Erfolg: Apple überholt Fitbit

Gab’s schon10
Die vielen Sensoren machen die Apple Watch zum Fitness-Wearable
Die vielen Sensoren machen die Apple Watch zum Fitness-Wearable(© 2016 CURVED)

Die Apple Watch macht Apple zum Marktführer in der Wearable-Sparte: Im vergangenen Quartal soll das Unternehmen den Absatz seiner Smartwatch deutlich gesteigert haben – und dadurch den bisherigen Marktführer Fitbit ablösen.

Apple selbst hat zwar keine Zahlen zu den Verkäufen der Apple Watch veröffentlicht – doch das Unternehmen Strategy Analytics schätzt, dass Apple zwischen Januar und März 2017 rund 3,5 Millionen Einheiten seiner Smartwatch abgesetzt hat, wie 9to5Mac berichtet. Zum Vergleich: Im ersten Quartal 2016 seien es noch etwa 2,2 Millionen gewesen. Sollten die Schätzungen stimmen, hätte Apple seine Verkäufe im Jahresvergleich um stolze 59 Prozent gesteigert.

Fitbit nur auf Platz drei

Wenn Apple 3,5 Millionen Einheiten der Apple Watch verkauft hat, bedeutet dies für das erste Quartal 2017 einen Marktanteil von knapp 16 Prozent; insgesamt seien in diesem Zeitraum 22 Millionen Wearables verkauft worden. Damit hat Apple Strategy Analytics zufolge den bisherigen Marktführer Fitbit überholt, der nur 2,9 Millionen Geräte absetzen konnte. Zum Vergleich: Im ersten Quartal 2016 war Fitbit mit 4,5 Millionen noch die Nummer eins. Anfang 2017 reicht es allerdings nicht einmal für den zweiten Platz, der von Xiaomi mit 3,4 Millionen Verkäufen eingenommen wird.

Der Grund für den Wechsel an der Spitze des Wearable-Marktes sei zum einen die gute Performance der Apple Watch Series 2, die sich durch intensives Marketing und eine gute Positionierung im Einzelhandel hervorragend verkauft habe. Fitbit hingegen habe sich zu sehr auf Fitness-Armbänder konzentriert und den Einstieg in den Smartwatch-Markt verschlafen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone mit Curved-Display: Über diese Kurven staunt selbst Samsung
Francis Lido
Her damit6Bei Samsung biegen sich Displays schon länger um den Gehäuserand – bald auch bei Apple?
Ihr schwört auf iPhones, seid aber neidisch auf Samsungs gebogene Displays? Womöglich sind auch bei Apple bald Kurven angesagt.
iPhone 12 in Luxus: Dieses Modell bringt euren Bank­be­ra­ter zum Weinen
Christoph Lübben
Na ja5Ein Luxus-iPhone-12 mit schicken Ornamenten? Wer sich das schon immer gewünscht hat, ist hier "goldrichtig".
Ihr ertragt diese schrecklich hohe Geldsumme auf eurem Konto nicht mehr? Vielleicht könnte das iPhone 12 Pro Victory Pure Gold etwas daran ändern.
iPhone 12 zum klei­nen Preis? Apple-Handy soll "super erschwing­lich" sein
Lars Wertgen
Her damit13Der Nachfolger des iPhone 11 (Bild) könnte ein Schnäppchen werden
Das iPhone 12 soll Apples günstigstes Top-Handy seit langem werden. Laut Tim Cook werdet ihr den Preis wieder zusätzlich nach unten drücken können.