Apple Watch: Karl Lagerfeld erhält Spezial-Ausführung

Weg damit !19
Apple hat offenbar für den Modedesigner eine besondere Apple Watch angefertigt
Apple hat offenbar für den Modedesigner eine besondere Apple Watch angefertigt(© 2015 Facebook/karllagerfeld)

Spezialanfertigung für den Modezaren: Apple setzt beim Marketing für die Apple Watch wie üblich auch vermehrt auf Berühmtheiten, die sich mit dem Wearable ablichten lassen. Um Karl Lagerfeld dafür zu gewinnen, hat das Unternehmen anscheinend ein besonderes Exemplar der Apple Watch Edition angefertigt – mit passendem Armband, das wie die Smartwatch selbst aus Gold ist.

Ein Foto von Karl Lagerfelds Apple Watch wurde von seinem Assistenten und Bodyguard Sebastian Jondeau auf Instagram veröffentlicht. Im Beschreibungstext zu dem Foto steht auch, dass Apple das Modell extra für Lagerfeld angefertigt hat. Vermutlich wollte der Designer kein Armband, das nur golden schimmert, sondern eines aus echtem Gold, um sich mit der Apple Watch in der Öffentlichkeit zu zeigen.

Zielgruppe erreicht

Die Apple Watch Edition richtet sich ohne Frage an eine spezielle Zielgruppe, für die der Preis nur eine untergeordnete Rolle spielen dürfte. Genau diese potenziellen Käufer dürften auch Prominenten wie Karl Lagerfeld nacheifern wollen, wenn es um bestimmte Fashion-Accessoires geht – was die Apple Watch Edition zweifellos ist. Laut MacRumors ist es nicht unwahrscheinlich, dass Apple solche Sonderanfertigungen auch für betuchte Privatpersonen anbieten wird.

Bleibt die Frage, was die Sonderedition mit goldenem Armband kostet. Für die Apple Watch Edition mit 42 mm-Gehäuse aus Gelbgold mit einem einfachen Sportarmband verlangt Apple bereits 13.000 Euro. Möchte der Träger lieber ein klassisches Lederarmband mit passender goldener Schlaufe, sind 16.000 Euro für das Gesamtpaket fällig. Die Sonderanfertigung mit einem Armband, das vollständig aus Gelbgold besteht dürfte vermutlich weit über 20.000 Euro kosten.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Neues Konzept fasst aktu­elle Gerüchte zusam­men
Christoph Groth3
Her damit !68Ein iPhone 8 Pro mit Apple Pencil würde in die gleiche Kerbe wie das Galaxy Note 7 schlagen
iPhone 8, 8 Plus und 8 Pro: Ein Konzept zu Apples nächstem Topmodell berücksichtigt Gerüchte wie AMOLED-Bildschirm und kapazitiven Home Button.
WhatsApp unter­stützt ab sofort Nougat-Benach­rich­ti­gun­gen in vollem Umfang
Demnächst unterstützt WhatsApp auch die neuen Features von Android Nougat
Das neue Benachrichtigungssystem von Android Nougat funktioniert bald mit WhatsApp: In der aktuellen Beta lassen sich Nachrichten endlich gruppieren.
WhatsApp: Entwick­ler weist Back­door-Vorwurf von sich
Christoph Groth
WhatsApp besitzt angeblich keine Hintertür, könne in manchen Fällen aber unsicher sein
"Es gibt keine Hintertür in WhatsApp" – das ist die Aussage von Moxie Marlinspike, dem Entwickler hinter der Verschlüsselungstechnik des Messengers.