Bestellhotline: 0800-0210021

Apple Watch: Kommt das Schlaftracking doch noch?

Wacht die Apple Watch bald über euren Schlaf?
Wacht die Apple Watch bald über euren Schlaf? (© 2018 CURVED )
6
profile-picture

07.10.19 von

Francis Lido

Die Experten waren sich sicher: Gemeinsam mit der Apple Watch Series 5 würde der Hersteller auch eine App zum Schlaf-Tracking veröffentlichen. Doch davon war auf der Keynote im September bekanntlich keine Spur. Möglicherweise reicht Apple das Feature aber bald nach.

Einen Hinweis darauf liefert das Unternehmen selbst. In seinem App Store bietet der Hersteller eine Wecker-App für die Apple Watch an. Auf der entsprechenden Seite taucht aktuell ein Screenshot auf, auf dem Folgendes zu lesen ist: "Stelle deine Schlafens- und Aufwachzeit in der Schlaf-App ein." Bislang gibt es diese Anwendung noch nicht. Das wird sich aber wohl bald ändern.

Besser schlafen mit der Apple Watch?

Auch die Möglichkeit einen Alarm einzustellen, der einen ans Schlafengehen erinnert, gibt es auf der Apple Watch selbst bislang nicht. Aktuell ist das nur über ein iPhone oder iPad möglich. Wie es aussieht, reicht der Hersteller diese Möglichkeit nun nach – als Teil eines umfassenderen Schlaf-Tracking-Systems. Ein solches hatten Branchen-Experten schon längst in Aussicht gestellt. Doch wie es heißt, habe Apple sich im letzten Moment umentschieden.

Dass der Wecker der Apple Watch überhaupt im App Store auftaucht, ist auf eine Änderung zurückzuführen, die der Hersteller tatsächlich realisiert hat: Ab watchOS 6 könnt ihr auch Apples eigene Apps von eurer Smartwatch löschen. Über den App Store ist es später gegebenenfalls möglich, die entfernten Anwendungen wieder auf der Apple Watch zu installieren.

Apple Watch: Schlaf-Tracking bereits möglich

Wer nicht so lange auf Apples Schlaf-App warten möchte, kann zu Apps von Drittanbietern greifen. Beispiele dafür sind Sleep++ oder AutoSleep. Besitzer der Apple Watch Series 5 haben hier allerdings einen Nachteil. Denn sie ist ihren Vorgängern in Sachen Akkulaufzeit unterlegen. Während diese keine Probleme haben, die Nacht ohne Aufladung zu überstehen, kann es bei dem aktuellen Modell schon mal eng werden. Möglicherweise war das auch mit ein Grund dafür, weshalb Apple seine Schlaf-App verschoben hat.

iPhone 12 Pro mit HomePod mini Grau Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 Pro
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Apple HomePod mini
mtl./24Monate: 
64,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 12 mini mit AirPods Blau Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 mini
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Apple AirPods 2
mtl./24Monate: 
47,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema