Apple Watch NikeLab als limitierte Edition angekündigt

Her damit6
So sieht die neue Apple Watch NikeLab aus
So sieht die neue Apple Watch NikeLab aus(© 2017 Nike)

Mit der Apple Watch NikeLab kommt nach der Apple Watch Nike+ eine weitere Sonderedition der Apple Watch Series 2 auf den Markt. Sie zeichnet sich unter anderem durch ein neues Armband-Design und vielen Funktionen für Sportler aus.

Die limitierte Apple Watch NikeLab kommt mit einem Gehäuse in Space Grey und einem mit Löchern versehenen, luftdurchlässigen Armband daher. In einer Pressemitteilung von Nike heißt es dazu: "Heute wird die lang anhaltende Partnerschaft [zwischen Nike und Apple] durch NikeLab – der gemeinschaftlichen Innovationsplattform der Unternehmen – mit dem Launch der Apple Watch NikeLab erweitert." Laut Nike behält das neue Sondermodell viele der Features der im vergangenen Herbst vorgestellten Apple Watch Nike+ bei, darunter auch exklusive Sprachbefehle für die künstliche Intelligenz Siri.

Auch Nike+ Run Club wurde aktualisiert

Das sportliche Armband der Apple Watch NikeLab ist in einer Farbkombination gehalten, die Nike "Light Bone / Black" nennt. Das passt sowohl zum Apple Watch-Gehäuse als auch zu den Apple Watch Nike+-Zifferblättern, die mit dem aktuellen watchOS 3.2 Update eingeführt wurden. Parallel zur Ankündigung der neuen Sonderedition wurde auch Nike+ Run Club aktualisiert – eine App, die sich speziell an Läufer richtet und in das System der Apple Watch NikeLab integriert ist.

Wie schon bei der vorangegangenen Edition Apple Watch Nike+ handelt es sich bei der neue Apple Watch NikeLab um ein auf Fitnessaktivitäten angepasstes Series-2-Modell. Die Smartwatch wird laut Pressemitteilung ab dem 27. April 2017 auch auf der offiziellen Nike-Webseite erhältlich sein.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 14 könnt ihr ab sofort auspro­bie­ren: Erste Public Beta ist da
Michael Keller
Auf dem Homescrren des iPhone Xr könnt ihr mit iOS 14 auch Widgets anzeigen
Der Release von iOS 14 naht: Dank der ersten Public Beta könnt ihr das große Update nun bereits vorab auf eurem iPhone ausprobieren.
iPhone 12: Viel mehr Arbeitsspei­cher – aber nicht für alle Modelle?
Michael Keller
Nicht meins5Welcher Nachfolger des iPhone 11 wird wie viel Arbeitsspeicher bieten?
Angeblich plant Apple für das iPhone 12 ein deutliches Speicher-Upgrade. Davon sollen aber nicht alle Modelle profitieren.
iOS 14: Darum seht ihr auf iPhone-Selfies bald anders aus
Michael Keller
iOS 14 kommt im Herbst – auch auf das iPhone X (Bild)
Mit iOS 14 erhaltet ihr mehr Kamera-Einstellungen. So könnt ihr zum Beispiel iPhone-Selfies spiegelverkehrt darstellen.