Apple Watch: Vine läuft nun auch auf der Smartwatch

Ab sofort könnt Ihr auch auf der Apple Watch Vines ansehen
Ab sofort könnt Ihr auch auf der Apple Watch Vines ansehen(© 2015 CURVED)

Update für die Vine-App unter iOS: Die beliebte Anwendung zum Teilen von kurzen Videos funktioniert nun auch auf der Apple Watch. Ab sofort könnt Ihr Vines also auch auf dem Wearable an Eurem Handgelenk begutachten.

Auch das Teilen und Bewerten von Vines ist ab sofort über die Apple Watch möglich, berichtet Caschys Blog. Dabei könnt Ihr entweder die Vines Eurer favorisierten Videoproduzenten anzeigen lassen; oder Ihr sucht im sogenannten "Featured-Feed" manuell nach Videos, die Euch interessieren.

Complications und Audio Remixe

Zudem könnt Ihr Euch durch die direkte Verbindung zur App Eure persönlichen "Vine Loops" auf der Apple Watch anzeigen lassen. Dazu dienen die "Complications", die in manche Watchfaces integriert sind. Unter "Anpassen" könnt Ihr ein solches Watchface so einrichten, dass Eure Loops von Vine angezeigt werden.

Außer der Vine-Unterstützung für die Apple Watch bringt das Update von Vine auch das Feature "Audio Remix" mit. Damit könnt Ihr die in einem Video verwendete Audiospur nutzen, um Eurerseits einen neuen kurzen Clip zu erstellen. Dazu müsst Ihr bei einem geöffneten Vine auf "..." tippen und anschließend "Einen Audio Remix erstellen" auswählen. Mit dem Feature soll es zudem künftig einfacher sein, Remixe von populären Vines zu finden. Die Version 4.4.0 der Vine-App steht ab sofort bei iTunes und im App Store für iOS zum kostenlosen Download bereit.


Weitere Artikel zum Thema
Runkee­per: Update erlaubt Apple Watch-Nutzern GPS-Tracking ohne iPhone
1
Die Apple Watch Series 2 kann Eure Läufe mit Runkeeper durch das GPS-Modul auch ohne iPhone tracken
Für die App Runkeeper rollt ein neues Update aus: Künftig greift die Software auf das in der Apple Watch Series 2 integrierte GPS-Modul zurück.
Apple Watch Series 2: Vier neue Werbe­spots pünkt­lich zur Weih­nachts­zeit
1
Die Apple Watch Series 2 als Weihnachtsgeschenk
Pünktlich zu den Weihnachts-Feiertagen hat Apple vier Clips veröffentlicht, um die Apple Watch Series 2 und deren Funktionen zu bewerben.
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten
Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.