Apple Watch wird bis zu 80 Mal pro Tag benutzt – zum Ablesen der Zeit

Peinlich !15
Vier bis fünf Mal pro Stunde sehen Besitzer im Schnitt auf ihre Apple Watch
Vier bis fünf Mal pro Stunde sehen Besitzer im Schnitt auf ihre Apple Watch(© 2015 CURVED Montage)

Wie wird die Apple Watch von ihren Besitzern genutzt? Dieser Frage ist eine aktuelle Studie nachgegangen, die zu dem Ergebnis kommt: Zwischen 60 und 80 Mal pro Tag schauen die Eigentümer von Apples erstem Wearable im Durchschnitt auf ihr Handgelenk.

Die Daten der Studie beruhen in erster Linie auf Schätzungen und Umfragen – verlässliche Informationen zur tatsächlichen Nutzungsdauer der Apple Watch gibt es laut Wristly bislang noch nicht. Im Schnitt würden die Nutzer Ihre Apple-Smartwatch zwischen 14 und 18 Stunden am Tag tragen – und in dieser Zeit zwischen vier und fünf Mal pro Stunde benutzen.

Zeit und Zusatzanzeigen sind gefragte Funktionen

Der Studie zufolge würde die Apple Watch von den Inhabern hauptsächlich benutzt, um sich die Zeit anzeigen zu lassen. Auch die Zusatzanzeigen, die "Complications" genannt werden, seien eine gefragte Funktion; dazu zählt beispielsweise die Anzeige der Temperatur. Demnach sei auch die Dauer der Nutzung meist recht kurz: 3,9 Sekunden im Durchschnitt. Auch Produktivität steht offenbar hoch im Kurs, wobei nicht geklärt ist, welche Funktionen und Apps der Apple Watch darunter fallen.

Wenig genutzte Funktionen der Apple Watch seien hingegen das Annehmen von Anrufen, die auf dem iPhone eingehen, sowie das Zeitreise-Fature von watchOS 2. Auch zum Spielen würde die Smartwatch nahezu überhaupt nicht verwendet – was nicht zuletzt an dem kleinen Display liegen dürfte. Und auch als Fernbedienung für andere Geräte findet das Wearable anscheinend relativ selten Verwendung. Das mobile Bezahlsystem Apple Pay nutzen etwa 27 Prozent der Besitzer mit ihrer Apple Watch regelmäßig.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 3310 mit 3G ist ab sofort erhält­lich
Francis Lido
Das Nokia 3310 ist ab sofort auch mit 3G erhältlich
HMD reicht eine 3G-Variante des neuaufgelegten Klassikers Nokia 3310 nach. Diese ist ab sofort bei diversen Händlern bestellbar.
"Super Mario Odys­sey": Nintendo zeigt den Koop-Modus
Guido Karsten
Die Nintendo Switch im Bundle mit "Super Mario Odyssey"
Ende Oktober erscheint "Super Mario Odyssey" für die Nintendo Switch. In einem ausführlichen Video zeigt Nintendo nun den Koop-Modus für zwei Spieler.
Xbox One X: Trai­ler verspricht eine Menge Power
Francis Lido
Die Xbox One X: laut Microsoft die stärkste Konsole der Welt
Ein neuer offizieller Trailer von Microsoft zeigt Spielszenen Titeln der Xbox One X. Unter anderem zu sehen: "Forza Motorsport 7" und "FIFA 18".