Apple Watch wohl erst ab Juni im Apple Store zu kaufen

Peinlich !27
Das Anprobieren und Kaufen der Apple Watch geht wohl erst ab Juni 2015
Das Anprobieren und Kaufen der Apple Watch geht wohl erst ab Juni 2015(© 2015 CURVED)

Vorerst nur online: Anscheinend wird es bis Juni 2015 dauern, bis Exemplare der Apple Watch in den physischen Stores von Apple zum Verkauf ausliegen. Solange müssen interessierte Kunden das Wearable weiterhin online bestellen.

Das geht aus einem Memo hervor, das Apples Retail-Chefin Angela Ahrendts an die Mitarbeiter der Apple Stores verschickt haben soll, berichtet 9to5Mac. Darin dankt sie den Angestellten für ihren Einsatz, die potenziellen Käufern seit dem 10. April die Apple Watch vorgeführt und erklärt haben. Die Anproben seien für die Kundschaft "unvergesslich" gewesen, weshalb es auch überwiegend positive Resonanz gegeben hätte.

Keine Apple Watch-Zustände zum iPhone 6s-Release

Dass Einheiten der Apple Watch erst im Juni in den Geschäften eintreffen, läge Ahrendts zufolge in erster Linie an dem weltweit großen Interesse. Kombiniert mit dem limitierten Erstbestand würde dies dazu führen, dass durch den ganzen Mai hindurch nur Online-Käufe möglich seien.

Dass es die Vorführungen ohne die Möglichkeit zum Kauf überhaupt gebe, läge daran, dass die Apple Watch eine völlig neue Produktkategorie für das Unternehmen sei. Deshalb würden künftige Produkte auch wie zuvor üblich am Release-Datum in den Stores bereitstehen. "Wir alle lieben diese Starttage von Blockbuster-Apple-Produkten", sagte Ahrendts, "und es werden noch viele davon kommen." Sollte also zum Beispiel das iPhone 6s wie erwartet im September veröffentlicht werden, dürfen sich Kunden und Mitarbeiter wieder auf lange Schlangen vor den Apple Stores "freuen".


Weitere Artikel zum Thema
Anki Over­drive: "Fast & Furious Edition" lässt Euch die Film­au­tos steu­ern
Mit Anki Overdrive zum Filmhelden: Verfolgungsjagden wie bei "Fast & Furious"
"Fast and Furious 8" braust mit einer Sonderedition von Anki Overdrive aus dem Kinosaal in Euer Wohnzimmer. Gesteuert wird wie gehabt per Smartphone.
Ohne bewegte Bilder: ListenYo spielt nur die Musik von YouTube-Videos
Jan Johannsen
ListenYo
YouTube hat als Alternative zu Spotify & Co. einen Nachteil: Es gibt Videos zu sehen und nicht nur Musik zu hören. ListenYo beseitigt dieses Problem.
Xbox Scor­pio: Erste Screens­hots zeigen 4K und Full HD im Vergleich
Stefanie Enge1
Xbox One 1080p (links), Project Scorpio 4K (rechts)
Die Xbox Scorpio soll Microsofts Premium-Konsole werden. Jetzt gibt es erste Screenshots im 4K-Vergleich.